Sommer Fern
abschluss

M/S Beagle

8 oder 15 Tage



Buchungsnummer: GPS-GE-02

Genießen Sie den Nationalpark Galápagos auf dem bezaubernden Schoner "Beagle" - ein komfortables Abenteuer für alle, die das Meer lieben und die Galápagos fasziniert. Die klassischen Decks der Beagle aus Teakholz bieten die großartigsten Aussichten auf das Paradies. Hier kann man beim Blick auf das Meer entspannen und Delphine beobachten, während die sanfte Brise des Pazifiks rund um das Boot weht. Die Beagle (englischer lauffreudiger Meutehund) wurde nach dem Forschungsschiff von Charles Darwin benannt, das 1831 unter dem Kapitän Fitz Roy mit dem Ziel Südamerika in See stach. Er nahm auf eigene Initiative Charles Darwin als unbezahlten Naturforscher auf die Reise mit. Auf dieser Fahrt gewann Darwin die Erkenntnisse, aus denen er später seine Evolutionstheorie entwickelte; bedeutend dafür war der Besuch auf den Galápagos-Inseln 1835.

Sie unternehmen täglich ausführliche Inselbesuche (morgens/nachmittags) unter der Leitung Ihres qualifizierten biologisch geschulten Naturführers. Danach bietet sich je nach Insel die Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln, um die Unterwasserwelt zu entdecken. Pangafahrten (Beiboot) tragen dazu bei, Flora und Fauna im Küstenbereich zu Wasser und zu Land zu beobachten.

An Bord haben Sie die Möglichkeit, mehr über das Segeln zu erfahren. Wissen Sie wie sich die Seefahrer vor dem 12. Jahrhundert auf dem Meer orientierten, bevor Kompasse eingeführt wurden? Oder wie die Geschwindigkeit des Schiffes ermittelt wird oder wie der Standort mit Hilfe der Sonne und der Sterne bestimmt wird? Diese und andere Fragen zur Astronavigation werden an Bord erläutert. In einem Einführungskurs wird Ihnen gezeigt, wie Sie am Wind segeln. Lassen Sie sich von den Matrosen in die Kunst der Schiffsknoten einweisen. Gäste sind jederzeit auf der Brücke willkommen, um die nautischen Geräte kennenzulernen und bei fachmännischer Anweisung das Steuerrad selber mal in die Hand zu nehmen.

Erleben Sie das Leben an Bord auf diesem romantischen Schoner mit einem Deck aus Teakholz. Die Beagle bietet weitläufige Innenräume, die Ihnen volle Entspannung garantieren. Wunderschöne Oberdecks eignen sich ideal für die Beobachtung von Vögeln, Delphinen und Walen. Da die Beagle nur 13 Gäste aufnimmt, ist sie auf Familien und Gruppen mit besonderen Interessen oder private Gruppen zugeschnitten. Ihre freundliche, sachkundige Mannschaft sowie erfahrene Naturführer sorgen dafür, dass all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Hier finden Sie das Detailprogramm der M/S Beagle.


Deckplan und Ausstattung

Technische Daten:

  • Länge: 32 m
  • Breite: 6.71 m
  • Geschwindigkeit: 9 Knoten
  • Takelage: Segelschiff
  • Stromversorgung: 120 V / 240 V A/C 60 Hz

Termine:

Route A: Di-Di

Route B: Di-Di

8 Tage: Route A oder B

15 Tage: Route A+B

Sie können zwischen 2 verschiedenen Routenführungen von je 8 Tagen wählen.

Route A: Nordwestliche Inseln

Route B: Südliche und zentrale Inseln

Die Routen A+B lassen sich zu einer 15-tägigen Segelkreuzfahrt kombinieren.



Sondertermine zu Sonderpreisen

22.08. - 29.08.2017, 8 Tage, € 2.894,-
29.08. - 05.09.2017, 8 Tage, € 2.894,-
05.09. - 12.09.2017, 8 Tage, € 2.894,-
12.09. - 19.09.2017, 8 Tage, € 2.894,-
17.10. - 24.10.2017, 8 Tage, € 3.356,-
24.10. - 31.10.2017, 8 Tage, € 3.356,-
31.10. - 07.11.2017, 8 Tage, € 3.356,-
07.11. - 14.11.2017, 8 Tage, € 3.356,-
21.11. - 28.11.2017, 8 Tage, € 3.356,-
28.11. - 05.12.2017, 8 Tage, € 3.356,-
05.12. - 12.12.2017, 8 Tage, € 3.356,-
12.12. - 19.12.2017, 8 Tage, € 3.356,-


Reiseverlauf:

Reiseroute A: Nordwestliche Inseln

Dienstag: am: Ankunft auf Baltra
pm: Insel Santa Cruz: Bachas Beach
Mittwoch: am: Insel Genovesa: Prince Philip´s Steps
pm: Insel Genovesa: Darwin Bay
Donnerstag:
am: Insel Santiago: Puerto Egas
pm: Kreuzfahrt
Freitag: am: Insel Isabela: Punta Vicente Roca
pm: Insel Isabela: Tagus Cove
Samstag: am: Insel Fernandina: Punta Espinoza
pm: Insel Isabela: Urbina Bay
Sonntag:
am: Insel Isabela: Elizabeth Bay
pm: Insel Isabela: Punta Moreno
Montag: am: Insel Isabela: Vulkan Sierra Negra & Brut-/Aufzuchtzentrum
pm: Puerto Villamil
Dienstag: am: Insel Santa Cruz: Twin Craters & Transfer zum Flughafen Baltra

nach oben

Reiseroute B: Südliche und zentrale Inseln

Dienstag: am: Ankunft auf Baltra
pm: Insel Santa Cruz: Charles Darwin Station, Puerto Ayora
Mittwoch: am: Insel Floreana: Punto Velasco Ibarra
pm: Insel Floreana: Punta Cormorant
Donnerstag: am: Insel Española: Punta Suarez
pm: Insel Española: Gardner Bay
Freitag: am: Insel San Cristobal: Punta Pitt
pm: Insel San Cristobal: Insel Lobos
Samstag: am: Insel Santa Fé
pm: Insel Süd-Plaza
Sonntag: am: Insel North Seymour
pm: Insel Bartolome
Montag: am: Insel Sombrero Chino
pm: Insel Santa Cruz: Cerro Dragon
Dienstag: am: Insel Santa Cruz: Black Turtle Cove & Transfer zum Flughafen Baltra

nach oben

Inseln:

Hier finden Sie ausführliche Beschreibungen der Galapagos-Inseln.


nach oben

Hinweis:

Routenänderungen können vom Kapitän aufgrund klimatischer Bedingungen, Sicherheitsgründen oder Nationalparkbestimmungen etc. kurzfristig geändert werden.


nach oben