Sommer Fern
abschluss

Trekking Cocuy, 11 Tage



Buchungsnummer: KOL-KON-06

Es ist eine der faszinierendsten Bergregionen Südamerikas: glasklare Seen, weiße Gletscher, goldbraune Felswände prägen die Landschaft dieses Nationalparks. Eine Trekkingtour führt Sie in sechs Tagen um die Sierra Nevada del Cocuy. Gute Kondition und Trittsicherheit sind gefordert, um die bis zu siebenstündigen Etappen in Höhen zwischen 4.000 und 4.600 Meter Höhe zu meistern. Zur Vorbereitung und  Akklimatisierung wandern Sie bei Villa de Leyva zur Laguna de Iguaque (3.600 Meter Höhe). Nach der Trekking-Tour können Sie in den Thermalbädern von Paipa entspannen. Während der Trekkingtour sind Sie im Zelt untergebracht, vorher und nachher in komfortablen Hotels. Beste Reisezeit ist Januar bis März und Juli/August.


Reiseverlauf:

Abkürzungen:

F=Frühstück, VP=Vollpension


nach oben

1. Tag: Bogotá - Villa de Leyva

Fahrt von Bogotá nach Villa de Leyva. Unterwegs besichtigen Sie die Salzkathedrale von Zipaquirá, eine imposante Kirche in einem Salzbergwerk. Villa de Leyva ist ein wunderschönes Dorf, das noch vollständig in der Bauweise des 18. Jh. erhalten ist. Am Nachmittag bleibt Gelegenheit, durch Villa de Leyva zu bummeln.

F

2. Tag Villa de Leyva

Eine Reise durch die Zeit führt Sie von prähistorischen Dinosaurierskeletten über das astronomische Observatorium der Muisca-Kultur zum Dominikanerkloster Ecce Homo. Nachmittag zur freien Verfügung in Villa de Leyva.

F

nach oben

3. Tag: Villa de Leyva - Naturreservat Iguaque - Villa de Leyva

Ausflug zum Naturreservat von Iguaque bis zur gleichnamigen Laguna (Höhe ca. 3600 Meter). Die Wanderung führt durch die typische Páramovegetation zum heiligen See der Muisca-Kultur. Gehzeit ca. 6 Stunden.

F

nach oben

4. Tag: Villa de Leyva - Sierra Nevada del Cocuy

Fahrt von Villa de Leyva nach Güican. Dies ist eine kleine Ortschaft, die den nördliche Zugang zur Sierra Nevada del Cocuy, eines der schönsten Gebirgsmassive Südamerikas, ermöglicht. Übernachtung in einer Berghütte.

F

nach oben

5. Tag: Laguna Grande de los Verdes

Zur weiteren Akklimatisierung geht es in leicht ansteigender Wanderung über zwei Pässe zur Laguna Grande de los Verdes (4100 Meter). Die Vegetation ist geprägt von Moosballen und Frailejones - einer typischen Pflanze des Páramo. Übernachtung im Zelt am Ufer des Sees. Gehzeit ca. 5 Stunden.

VP

nach oben

6. Tag: Paso de la Sierra

Sie haben einen kurzen, aber steilen Anstieg auf den Paso de los Frailes vor sich. Anschließend Wanderung entlang der imposanten Felswände auf den Paso de la Sierra (4650 Meter). Hier bietet sich ein fantastischer Panoramablick! Kurzer Abstieg zur Laguna Avellanal und weiter zur Cueva Larga (4200 Meter), wo die Zelte wieder aufgebaut werden. Gehzeit ca. 7 bis 8 Stunden.

VP

nach oben

7. Tag: Valle de los Cojines - Paso del Castillo

Der Weg führt weiter parallel zum Hauptkamm der Sierra nach Süden. Zeitweise von Moosballen zu Moosballen springend geht es durch das Valle de los Cojines (Tal der Kissen), bis zum Paso del Castillo (4600 Meter). An der Laguna del Pañuelo zelten Sie. Gehzeit ca. 7 Stunden.

VP

nach oben

8. Tag: Laguna de la Plaza

Weiter geht es ohne große Höhenunterschiede über teils verblocktes Moränengelände zur Laguna de la Plaza. Nach der recht felsigen Landschaft der letzten Tage kann man hier wieder im Grünen sein Zelt aufbauen. Ganz Hartgesottene können ein Bad im See nehmen! Gehzeit ca. 6 bis 7 Stunden.

VP

nach oben

9. Tag: Pass Alto de Cusiri - El Cocuy

Nach der Umrundung der atemberaubend schönen Laguna de la Plaza wandern Sie über den Pass Alto de Cusiri (4500 Meter) zurück auf die Westseite der Sierra. Bei schönem Wetter kann man bis in die Ebene der Llanos Orientales blicken. Durch ein Hochtal geht es zur Straße, wo sie ins Auto steigen, um nach El Cocuy zu fahren. Gehzeit ca. 7 bis 8 Stunden.

VP

nach oben

10. Tag: El Cocuy - Paipa

Fahrt von El Cocuy nach Paipa. Dort kann man die müden Glieder im warmen Thermalwasser entspannen!

F

nach oben

11. Tag: Paipa - Bogotá

Rückfahrt nach Bogotá und Ende einer erlebnisreichen Reise.

F

nach oben