Sommer Fern
abschluss

Mompox - Faszination Macondo, 3 Tage



Buchungsnummer: KOL-KON-05

Früher war Mompox eine wichtige Handelsdrehscheibe auf dem Flussweg von der Küste nach Bogotá; heute ist Mompox ein gemütliches Städtchen. Bewundern Sie die prächtigen Kirchen und streifen Sie auf den Spuren von Gabriel García Márquez durch die Gassen und schauen den Silberschmieden bei der Arbeit zu, die in präziser Handarbeit schönen Filigranschmuck herstellen. Nach einer Bootsfahrt durch die Lagunen mit ihrer Vogelvielfalt erleben Sie den Sonnenuntergang mit einem prächtigen Farbenspiel über dem Río Magdalena.


Reiseverlauf:

1. Tag: Santa Marta/Cartagena - Mompox

Am Vormittag erleben Sie Mompox, eine Stadt am Río Magdalena, in der die Zeit angehalten scheint. Einst wichtige Etappenstadt auf dem Weg von Cartagena nach Bogotá, zeugen heute noch die vielen Kirchen und großzügigen Kolonialhäuser vom früheren Glanz. Nachmittags fahren Sie mit einem Boot in die Lagunenlandschaft der Ciénaga de Pijiño. Links und rechts gibt es Vögel, Leguane und Affen zu bestaunen.


nach oben

2. Tag: Mompox - Aracataca - Mompox

Erste Station heute ist Aracataca, die Geburtsstadt von Gabriel García Márquez. Erleben Sie, woher die Inspiration für den Roman „Hundert Jahre Einsamkeit" kam. Anschließend geht es zwischen Bananen- und Palmölplantagen und weiten Viehweiden zum Rio Magdalena, der auf einer kleinen Fähre überquert wird. Übernachtung in Mompox.


nach oben

3. Tag: Mompox - Santa Marta/Cartagena

Mompox ist weltberühmt für seine Goldschmiedekunst und Filigranarbeiten. Seit Jahrhunderten hört man in den Gassen wie die Goldschmiede in ihren Werkstätten hämmern und feinsten Filigranschmuck herstellen. Die Goldschmiedkunst kam mit den Eroberern nach Mompox. Das filigrane Handwerk hatten sie bereits Jahrunderte zuvor von den Arabern erlernt. Heute ziert der Schmuck kolonialen Ursprungs Hals, Nasen und Ohren der Menschen aus allen Ländern der Welt. Schauen Sie den Goldschmieden bei der Arbeit über die Schulter und erfahren sie mehr von diesem traditionellen Handwerk.


nach oben