Sommer Fern
abschluss

Tierparadies Falkland-Inseln, 8 Tage

ab/bis Falkland



Buchungsnummer: ARG-EUR-04

Falkland - das sind wilde und schöne Inseln mit winzigen Siedlungen, die an Pioniertage erinnern. Sie bestehen aus den beiden Hauptinseln West- und Ost-Falkland sowie rund 200 Nebeninseln und Eilanden. Sie liegen im südlichen Atlantik, ungefähr 500 Kilometer östlich der Südspitze Südamerikas und sind mit einer Gesamtfläche von 12.173 Quadratkilometern rund dreimal kleiner als die Schweiz. Überwältigend ist die reiche Tierwelt, die schon Charles Darwin auf seinen Entdeckerreisen faszinierte. Viele Robbenarten (Seelöwen und See-Elefanten), große Kolonien von Magellan- und Eselspinguinen sowie zahllose Albatrosse bilden einen eindrucksvollen Anblick. Der Besuch der unbewohnten Seelöweninsel mit seiner artenreichen Tierwelt ist ein "Muss" für den passionierten Naturfreund.


Reiseverlauf:

1. Tag: Stanley - Insel Pebble, (A)

Am frühen Nachmittag erreichen Sie den Flughafen Mount Pleasant auf den Falkland-Inseln.
Mit dem Lufttaxi werden Sie nach Port Howard gebracht, wo Sie in der Port Howard Lodge übernachten.




2. Tag: Insel Pebble, (VP)
Heute machen Sie einen Ganztagesausflug in der Gegend um Port Howard und der Hill Cove Siedlung. Es erwarten Sie einige interessante Orte wie Hawksnest Pond mit seinen 18 Arten von Wasservögeln wie z.B. den Schwarzhals-Schwan und eines der umfangsreichsten Fossilbetten der Falkland-Inseln.
Nach Absprache ist auch ein Besuch der Fox Bay und Roy Cove oder der Gentoo Pinguin-Kolonie möglich.


nach oben

3. Tag: Sea Lion Island, (VP)

Morgens fliegen Sie nach Sea Lion Island. Nach Ankunft nehmen Sie an einer Einführungs- und Orientierungstour teil, bei der Sie mit den Hauptsehenswürdigkeiten und den interessantesten Plätzen vertraut gemacht werden. Sie bekommen außerdem eine Karte und verschiedene Richtlinien, damit Sie Ihre Naturbeobachtungen noch mehr genießen können .
Folgende Tierarten können auf der Insel beobachtet werden: der gefährdete Falkland-Karakara, der Subantarctic Skua (Familie der Raubmöwen), der südliche Riesensturmvogel und eine Vielzahl an Sperlingsvögeln. Bei East Loafers sehen Sie die Südlichen Seelöwen und an den weißen Sandstränden von Elephant Corner sonnen sich See-Elefanten.


nach oben

4. Tag: Sea Lion Island, (VP)

Der heutige Tag auf Sea Lion Island steht zur freien Verfügung, um die Hot Spots für Naturbeobachtungen aufzusuchen und einmalige Erinnerungsfotos zu schießen. Eine interessante Option ist der Besuch der Rockhopper Pinguin-Kolonie, die direkt neben dem Denkmal der HMS Sheffield liegt, die von argentinischen Streitkräften 1982 versenkt wurde.


nach oben

5. Tag: Stanley, (F)

Tag zur freien Verfügung.
Heute haben Sie die Möglichkeit auf eigene Faust Stanley, die kleine Hauptstadt der Falkland-Inseln, zu besuchen und einen Stadtrundgang zu machen. Empfehlenswert sind die Ross Road, die Kathedrale, das Walknochen-Monument und das Kriegsdenkmal (1914). Auch die Gypsy Cove und das Falkland-Insel-Museum sind einen Besuch wert.


nach oben

6. Tag: Tagesausflug zum Volunteer Point, (F/M)

Mit dem Allrad-Fahrzeug geht es heute, vorbei an weißen Sandstränden und Kolonien von Königs- und Gentoo-Pinguinen in den Norden von East Falkland. Die einzigartige Landschaft und eine artenreiche Tierwelt machen die Fahrt zum Volunteer Point zu einem Highlight Ihrer Reise.


nach oben

7. Tag: Kriegs-Gedenktour, (F/M)

Die heutige Tagestour führt Sie zum Kriegsschauplatz in der Gegend um Darwin/Goose Green, wo 1982 heftige Kämpfe zwischen Argentinien und dem United Kingdom stattfanden.
Hier besuchen Sie die Denkmäler, die den tapferen Soldaten ihre letzte Ehre erweisen.
Im Anschluss besichtigen Sie den argentinischen Friedhof in Darwin und den Britischen Friedhof in San Carlos.


nach oben

8. Tag: Mount Pleasant, (F)

Transfer zum Flughafen Mount Pleasant und Ende einer schönen und erlebnisreichen Tour.


nach oben