Naturwunder Patagoniens, 13 Tage


Buchungsnummer: ARG-COT-01

Highlights:

· Buenos Aires
· Feuerland-Nationalpark
· Seelöweninsel
· Gletscher: Perito Moreno, Balmaceda, Serrano
· Puerto Montt und Puerto Varas
· Peulla
· Santiago

Diese Tour zeigt Ihnen all die Schönheiten des südlichsten Zipfels Lateinamerikas. Bereisen Sie die Länder Argentinien und Chile, ein unglaublich schönes Gebiet, genannt Patagonien. Bewundern Sie eine atemberaubende Szenerie aus Gletschern, kristallklaren Seen und Vulkanen. Aber auch unsere Tierliebhaber kommen auf dieser Tour nicht zu knapp. Patagonien ist reich an Vögeln und Meeressäugetieren. Genießen Sie die klare Luft und grenzenlose Natur. Besuchen Sie Patagonien, wo die Natur nicht mit ihren Reizen geizt.


Reiseverlauf:

Abkürzungen

F=Frühstück


nach oben

1. Tag Ankunft in Buenos Aires und abwechslungsreiche Stadtrundfahrt

Nach der Ankunft heißen unsere Mitarbeiter Sie herzlich Willkommen und bringen Sie vom Flughafen zum Hotel. Um sich mit der Stadt Buenos Aires vertraut zu machen, folgt im Anschluss eine Citytour, welche Ihnen die Highlights der Stadt zeigt und die besten Attraktionen in der Nachbarschaft. Unter den Tourpunkten sehen Sie den Plaza de Mayo (Maiplatz) umgeben von der Casa Rosada (rosa Präsidentenpalast), die Cabildo (koloniale Stadthalle) und die Kathedrale. Außerdem fahren Sie durch die gemütlichen Straßen von San Telmo und die bunten Straßen des Stadtteils La Boca entlang. Dieser Teil der Stadt ist berühmt für seine farbenfrohen Häuser, die aus dem Blech abgewrackter Schiffe entstanden und mit Schiffslack bunt bemalt wurden.
Auf dem Weg zum Recoleta Friedhof, welcher mit erstaunlich vielen Mausoleen und Statuen bestückt ist, fahren Sie auch durch das elegante Viertel Barrio Norte. Zum Abschluss besichtigen Sie Palermo mit seinen majestätischen Villen und prächtigen Parks.
Übernachtung in Buenos Aires.


nach oben

2. Tag Ushuaia

Nach dem Frühstück verlassen Sie Buenos Aires und fliegen nach Ushuaia. Nach der Begrüßung Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung in Ushuaia.

F

nach oben

3. Tag Feuerland-Nationalpark und Schifffahrt durch den Beagle-Kanal

An diesem Tag erleben Sie die halbtägige Exkursion zum Nationalpark Parque Nacional del Fuego. Der Park befindet sich 12 km westlich der Stadt Ushuaia, nahe der Grenze zu Chile. Im Park genießen Sie die endemische Pflanzenwelt mit Buchen und verschiedenen Arten von Büschen und Blumen. Die Tierwelt wird repräsentiert durch einheimische und eingeführte Tiere, wie dem Rotfuchs, Biber, Hasen und mehr als 90 Arten von Vögeln. Sie besichtigen die touristischen Orte Ensenada Bucht, Roca See und die Lapataia Bucht und unternehmen Spaziergänge am See um die Biberdämme zu begutachten. Am Ende des Nationalparks erreichen Sie den Abschluss der nationalen Route Nr. 3, welche 3063 km von Buenos Aires entfernt ist. Nach dieser 4-stündigen Exkursion kehren Sie zurück nach Ushuaia.
Die zweite Hälfte des Tages gehört der Seelöweninsel. Auf der Route werden Sie der südlichsten Stadt der Welt begegnen, umgeben von einer exklusiven Landschaft - die Kombination von Bergen, Wald und Meer. Sie besuchen die Berge Olivia und Cinco Hermanes (5 Brüder) sowie die Tunnel- und Fique- Farm. Am Faro Les Edaireurs (Les Edaireurs Leuchtturm) können Sie eine kleine Kolonie von Felsen- oder Magellanschen Kormoranen sichten. Bei der Rückfahrt segeln Sie an der Seelöweninsel vorbei. Weiterfahrt zur Despard Insel, der natürlichen Heimat der Kaiserkormorane. Während dieses Ausfluges werden Sie eine große Vielfalt an Seevögeln beobachten können, wie den Riesensturmvogel, Schwarzbrauenalbatros, die Südamerikanische Seeschwalbe, Möwen und kleine Meeresmöwen. Übernachtung in Ushuaia.

F

nach oben

4. Tag El Calafate

Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Flughafen, denn unser nächstes Ziel heißt El Calafate. Übernachtung in El Calafate.

F

nach oben

5. Tag Perito Moreno Gletscher

Morgens werden wir El Calafate verlassen und uns auf eine 80 km lange Strecke zum Perito Moreno Gletscher begeben. Während der Busfahrt werden wir genügend Foto-Stopps einlegen, da uns hinter jedem Berg eine neue atemberaubende Landschaft erwartet.
Auf dem gesamten Weg, wird ein Guide vom Nationalpark „Los Glaciares" bei uns sein und uns über das Gebiet informieren, uns die Geschichte und Mythisches dieses einzigartigen Gletschers erzählen. Nachdem wir das Anden-Patagonien Waldgebiet befahren haben, werden wir bei Curva de los Suspiros (Seufzerkurve) halten, um unseren ersten Panoramablick auf den Gletscher Perito Moreno zu werfen.
Dann geht die Fahrt weiter zu den Plattformen und Balkonen, direkt vorm Gletscher, wo jeder auf seine Weise das Gebiet erkunden kann. Später geht es wieder zurück nach El Calafate, wo wir auch übernachten werden.

F

nach oben

6. Tag zur freien Verfügung

Diesen Tag können Sie sich ganz nach Ihrem Belieben gestalten. Wir übernachten wieder in El Calafate.

Option: Tagestour Upsala und Onelli Fahrt
Von Punta Bandera (50 km von El Calafate entfernt) aus, befahren wir mit dem Schiff den Nordkanal des Argentino Sees. Wir steuern durch hohe Eisberge hindurch, die durch die ständige Trennung vom Upsala Gletscher entstanden, bis wir die Vorderseite erreichen. Anschließend gehen wir an der Onelli Bucht für einen 800 Meter Spaziergang von Bord. Unsere kleine Wanderung führt uns durch einen Wald zum Onelli See, wo sich folgende Gletscher verbinden: Onelli, Bolados, Agassiz, herabfließend vom Andengebirge.
Wir bleiben dort ungefähr 2 Stunden und fahren danach weiter durch den Spegazzini und Heim Sur Kanal, um die gleichnamigen Gletscher zu erreichen.
Abends um ungefähr 19:30 erreichen wir wieder den Hafen in Punta Bandera und mit dem Bus geht es dann zurück nach El Calafate.

F

nach oben

7. Tag Puerto Natales

Transfer von El Calafate nach Cerro Castillo und von dort Transfer nach Puerto Natales.

F

nach oben

8. Tag Torres del Paine Nationalpark

Der Torres del Paine Nationalpark ist ein absolutes Muss beim Besuch von Patagonien. Bei unserer Exkursion werden Sie einen Blick auf die wichtigsten Stellen im Nationalpark werfen können. Wir werden bei der Milodon Höhle halten, genau wie bei der Amarga Lagune, die oft wegen ihrer chemischen, physikalischen und biologischen Besonderheiten untersucht wird.
Hier können Sie die hübschen Panorama-Aussichten auf die Paine Gebirgskette bewundern. Sie werden glücklich sein, wenn Sie einige Rotfüchse und Kondore sehen können. Weiterhin werden Sie die Seen Nordenskjöld und Pehoé bestaunen bevor wir zum Salto Grande Wasserfall wandern. Wir werden entlang der überwältigenden Gegend bestehend aus Gletschern wandern, wo Sie Eisschollen, des grauen Gletschers sowie Lenga Wälder sehen werden. Ungefähr um 20:00 Uhr werden Sie Puerto Natales wieder erreichen. Bitte vergessen Sie auf dieser Tour nicht Ihre Regenjacke, Sonnenbrille und komfortable Schuhe, da dieser Ausflug kleine Wanderungen durch die Wälder und den atemberaubenden Nationalpark Torres del Paine beinhaltet. Übernachtung in Puerto Natales.

F

nach oben

9. Tag Balmaceda & Serrano Gletscher Tour

Nach der Abfahrt vom Puerto Natales fahren wir tief in den Zufluss des Ultima Esperanza Sound (Letzte Hoffnung Laut) und werden eine spektakuläre Szenerie aus Buchten, Bergen und Wasserfällen sehen. Weiterhin gibt es eine große Vielzahl an Vögeln, wie zum Beispiel den Kondor und Kormoran, in ihren Nestern.
Sehr gefallen werden uns die kleinen Seelöwenkinder in ihren Kolonien. Angekommen am Fuße des Balmacada Berges, werden wir im Bernando O'Higgins Nationalpark einen kleinen Spaziergang zum Ufer eines ruhigen kleinen Sees, am Fuße des Serrano Gletschers starten, welcher eisiges Wasser beinhaltet, das romantisch fantastische Formen bildet. Nach ungefähr einer Stunde werden wir zur Perala Farm zurückgehen um das Mittagessen zu uns zu nehmen. Mit unvergesslichen Bildern im Kopf, Ruhe und Frieden im Körper treten wir die Rückreise nach Puerto Natales an. Wir werden Puerto Natales gegen 17:30 erreichen und übernachten auch dort.

F

nach oben

10. Tag Puerto Montt und Puerto Varas, Besuch des Fischmarkts Angelmo

Nach dem Frühstück fahren wir zum, Flughafen in Punta Arena, um unseren Flug nach Puerto Montt zu nehmen. Nach der Ankunft fahren wir zu einem Aussichtspunkt in Puerto Montt, von wo aus wir einen fabelhaften Blick über die Bucht und die Vulkane Osorno und Calbuco haben. Danach werden wir das Stadtzentrum besichtigen, den Plaza de Armas und die Kathedrale. Unsere Tour führt uns weiter zum Hafen Angelmó. Dieser Teil der Stadt war und ist immernoch das Zentrum kommerzieller Aktivitäten. Kontinuierlich treffen Boote ein, die Waren von verschiedenen Inseln bringen. Der alte Hafen, am Ende der Küstenstraße ist nun eine Touristenattraktion: es gibt sogar einen Handarbeitsmarkt. Puerto Varas liegt am südwestlichen Rand des Sees Llanquihue, 20 Kilometer vom Puerto Montt und besitzt ein romantisch poetisches Flair, welches der Stadt rosenüberwucherte Häuser und die Vertrautheit der Bucht geben. Man kann den Nachweis der deutschen Kolonialisierung wahrnehmen, denn es gibt typische Konstruktionen und hübsche Gärten. Am Horizont ragen die Vulkane Calbuco und Osorne empor. Die Einflechtung verschiedener Kulturen in diese einsamen Territorien, wo die Natur all ihre Schönheiten zeigt, ergibt ein tolles Bild.
Wir übernachten in Puerto Varas.

F

nach oben

11. Tag Schifffahrt nach Peulla

Wir werden einen Bootstrip zu der wunderhübschen Insel Peulla machen. Die Insel befindet sich im Todos los Santos See. Wir brechen am frühen Morgen in Puerto Vara auf, um nach Petrohué zu fahren, wo wir einige beeindruckende Aussichten auf die Vulkane Osorno und Calbuco haben werden. In Petrohué angekommen, haben wir eine halbstündige Pause, bevor das Boot den Todos los Santos See nach Peulla überquert. Wenn das Wetter es erlaubt werden wir die ganze Zeit den Vulkan Osorno, den Puntiaguado Berg und den Tronador von unserem Boot aus sehen können. Nach unserer Ankunft in Peulla werden wir die ökologische Villa, welche ein wahres Paradies für Natur- Liebhaber ist, besuchen. Ein paar Stunden später werden wir nach Puerto Varas zurückkehren um dort zu übernachten.

F

nach oben

12. Tag Santiago

Nach dem Frühstück werden wir zum Flughafen gebracht um nach Santiago zu fliegen. Nach der Ankunft folgt der Transfer zu unserem Hotel. Sie haben die Möglichkeit die Stadt zu erkunden. Übernachtung in Santiago.

F

nach oben

13. Tag Abflug

Transfer zum Flughafen. Ende einer schönen, erlebnisreichen Rundreise.

F

nach oben

Termine und Preise

Preise und Termine auf Anfrage!

Preise

Preise und Termine auf Anfrage!


ausgewählte Hotels

City

Kategorie

Hotel

Buenos Aires

Tourist Superior

Dazzler Tower Libertad

Ushuaia

Tourist

Altos Ushuaia

El Calafate

Tourist Superior

Tehuel Plaza

Puerto Natales

Tourist

Weskar Lodge

Puerto Varas

Tourist

Bellavista

Santiago

Tourist

Galerias

Leistungen
  • Doppelzimmer in den ausgewählten genannten Hotels oder Hotels ähnlicher Kategorie mit Frühstück
  • Touristen Tickets und Eintrittspreise
  • sämtliche Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • sämtliche Transportmittel (Bus, Katamaran, Motorboot, Fähre)
  • Reiseleitung: englischsprachig
  • Sicherungsschein gegen Insolvenz

Nicht eingeschlossen

Internationale Flüge und Flughafengebühren, Inlandsflüge, Tagestour Upsala mit Schifffahrt (am Tag 6), Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Reiseversicherungen, nicht erwähnte Leistungen



SOMMER FERNREISEN NATUR - KULTUR - ERLEBNIS
Nelkenstr. 10 94094 Rotthalmünster/Germany
Tel: (++49) 8533-919161 Fax: (++49) 8533-919162 sommer.fern@t-online.de www.sommer-fern.de