Selbstfahrerreise Lord of the Rings, 21 Tage

eine Reise nach Mittelerde


Buchungsnummer: NSL-ANZ-04

Die Herr der Ringe-Trilogie von Peter Jackson basiert auf dem gleichnamigen Werk von J. R. R. Tolkien und wurde insgesamt mit 17 Oscars ausgezeichnet. Gerade die Aussenaufnahmen wurden nicht umsonst in Neuseeland gedreht. Sie werden auf Ihrer Reise verstehen warum.  Besichtigen Sie die bemerkenswertesten Drehorte mit atemberaubenden Landschaften und lassen Sie sich vom Charme Hobbitons bezaubern.


Reiseverlauf:

1. Tag Ankunft in Auckland

Ankunft in Auckland. Am Flughafen steht Ihr Mietwagen für Sie bereit. Auckland ist mit einer Einwohnerzahl von ca. 1.000.000 Menschen die größte Stadt Neuseelands. Sie befindet sich auf etwa 60 erloschenen Vulkankegeln. Bis 1865 war die Stadt Hauptstadt des Landes und auch heute gilt sie als das Wirtschaftszentrum Neuseelands. Eine Attraktion Neuseelands ist der Hafen mit unzähligen Yachten und Segelbooten.

2. Tag: Auckland - Matamata - Otorohanga (249 km, ca. 3 ½ Std.)

Richtung Süden verlassen Sie heute Auckland, überqueren die Bombay-Hügel und kommen in das Tal des Waikato Flusses. Der längste Fluss Neuseelands durchzieht eines der landwirtschaftlich ertragreichsten Gebiete der Erde.

Auf Ihrer Fahrt legen Sie einen Zwischenstopp in Matamata ein. Bei einer 2-stündigen Führung entdecken Sie hier das wahre Mittelerde und besuchen das Filmset der „Herr der Ringe" und der „Hobbit" Triologien, das Ihnen besser als „Auenland" bekannt sein könnte. Während Ihrer Tour sehen Sie die Hobbithöhlen, das „The Green Dragon Inn", den „Party Tree" und viele weitere Highlights.

Weiter geht die Fahrt zu Ihrer ganz besonderen Unterkunft in Otorohanga, hier nächtigen Sie heute wie ein Hobbit! Ein einzigartiges Erlebnis, welches Sie erneut in eine andere Welt versetzen wird.


nach oben

3. Tag Otorohanga - Ohakune (179 km, ca. 2 ½ Std.)

Auf dem Weg nach Ohakune empfehlen wir einen Zwischenstopp bei den Waitomo Caves. Die Glühwürmchenhöhlen gleichen Tolkiens Beschreibung der „Glittering Caves of Aglarond". Diese können Sie per Bootsfahrt erkunden (optional).
Abenteuerlustige sollten die „Lost World Abseil Tour" ausprobieren (optional). Gesichert von einem professionellen Guide werden Sie 100 Meter durch einen mit üppiger, grüner Pflanzenwelt umsäumten Eingang in eine Höhle abgeseilt. Sie werden das Gefühl haben als befänden Sie sich in Gollums Höhle. Teile dieser Höhle wurden für die Hobbit Filmreihe genutzt - jedoch nicht als Drehort. Tontechniker nahmen in den Höhlen einige unterschiedliche Tonaufnahmen auf, welche später als Echos der Zwergentruppe in den Koboldhöhlen verwendet wurden.
Weiterfahrt nach Ohakune und dem Tongariro Nationalpark, welcher Ihnen sicherlich als Mordor bekannt ist. Hier übernachten Sie im Powderhorn Chateau, wo auch die Darsteller der Herr der Filme einige Wochen verbrachten. Die Möglichkeit besteht, dass Sie die Nacht im selben Zimmer wie Orlando Bloom, Elijah Wood oder Peter Jackson verbringen. Die Darsteller genossen Ihre Zeit besonders in den beiden Restaurants und der sehr beliebten Powderhorn Bar.
Das Powderhorn Chateau ist perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Drehorten von Mordor und Ithilien.


nach oben

4. Tag Ohakune

Nutzen Sie den heutigen Tag für die Besichtigung verschiedener Drehorte (optional):
Herr der Ringe: Um Ithilien zu erreichen müssen Sie die Turoa Ski Field Straße entlang fahren, auch bekannt als Ohakune Mountain Road Scenic Drive). Folgen Sie der Straße entlang bis zu den Magawhere Falls. Am Ausgangspunkt parken Sie Ihren Mietwagen und klettern von hier aus hinunter zum Flussbett des Mangawhere Flusses. An diesem Drehort jagte und fing Smeagol (Gollum) einen Fisch. Die Szene in der Frodo und Sam über eine Lichtung gehen wurde etwas weiter flussaufwärts gefilmt
Hobbit: Um den geheimen Eingang zum „Lonely Mountain" zu erreichen fahren Sie entlang der Turoa Ski Field Straße bis ans Ende, zum Skigebiet. Hier wurde im Sommer 2011 gefilmt, und der Drehort kann nur in den Sommermonaten, wenn kein Schnee liegt, wie im Film verwendet erkannt werden. Vom Parkplatz 3 aus haben Sie einen perfekten Blick auf den Drehort. Interessante Zusatzinfo: Während der Dreharbeiten wurde ein spezielles Weg-Gerüst angelegt, um Schauspielern und Crew Zugang zum Drehort zu geben ohne dabei das Moos und dessen Wachstum zu beschädigen. Mit 1500 Metern handelt es sich bei diesem Drehort um den höchsten der Filmreihe.
Alternativ sind auch geführte Touren zu Drehorten möglich: Adrift Guided Outdoor Adventures.
Sie verbringen eine weitere Nacht im Powderhorn Chateau. Tipp: Schauen Sie im Gästebuch des Hotels nach dem Eintrag von Sean Astin (spiele Samwise Gamgee).


nach oben

5. Tag Ohakune - Kapiti Coast - Wellington (286 km, ca. 4 Std.)

Entlang der Kapiti Küste reisen Sie nach Wellington. Auf dem Weg empfehlen wir einen Zwischenstopp bei „Riverbank Farm Equine" (optional), wo Sie einige der Pferde aus den Trilogien wiedererkennen. Sie haben zudem die Gelegenheit deren Trainerin Jane Lenaghan kennenzulernen. Jane war Liv Tylers Stunt-Double für Reitszenen und spielte ebenfalls Rollen wie Nazgul, Rohan Krieger und Ranger. Touren sind nach Vereinbarung möglich.
Ankunft in Wellington, der Produktionsstätte aller Filme, Heimat von Sir Peter Jackson, 3 Foot 6, Wingnut Films, Weta Workshop und Weta Digital. Erkunden Sie das Zentrum zu Fuß und entdecken Sie interessante und bekannte Sehenswürdigkeiten. Als exzellenten Start für Ihre Stadterkundung empfehlen wir das Nationalmuseum Te Papa (Eintritt kostenfrei). Hier fand die Premierenfeier von „Herr der Ringe-Die 2 Türme" statt. An der Ecke Jervois Quay und Cable Street befindet sich „The Film Archive", Neuseelands Museum der bewegten Bilder (Eintritt kostenfrei). In der Nähe (10 Kent Terrace) befindet sich das „Embassy Theatre", Wellingtons prachtvollstes Kino. Dieses diente als Austragungsort für die Ozeanien Premieren von „Herr der Ringe-Die Gefährten" und „Die 2 Türme". Zudem fand hier in 2003 die Weltpremiere von „Herr der Ringe- Die Rückkehr des Königs" statt, sowie die Weltpremiere von „Hobbit-Eine unerwartete Reise". Das Kino bietet Neuseelands größte Leinwand und grandiose Soundeffeke die einen Kinobesuch zu einem besonderen Erlebnis machen.
Auch der Besuch des „Dymocks Booksellers" (360 Lambton Quay) ist empfehlenswert. Dieser Buchladen bietet die größte Auswahl an Tolkien Büchern in Neuseeland.


nach oben

6. Tag Wellington

Heute nehmen Sie an einer geführten Tagestour zu den vielen Drehorten in und um Wellington teil. Gemeinsam mit der „Wellington Rover Tour" begeben Sie sich in einer kleinen Gruppe auf die Spuren der Hobbit, Zwerge, Elben und Menschen.
Am Morgen werden Sie in Ihrer Unterkunft abgeholt und starten den Tag bei der Erkundung der städtischen Drehorte rund um den Mount Victoria. Bei einer 40-minütigen Wanderung durch das äußere Auenland sehen Sie unter anderen den Drehort in dem die 4 Hobbits von der Straße fliehen müssen, um den Nazgul zu entkommen. Anschließend fahren Sie zu den Weta Studios, wo Ihnen eine geführte Tour einen Einblick in die Welt der Filmindustrie ermöglicht. Anschließend haben Sie genügend Zeit, um das Weta Cave Museum und den Souvenir Shop zu besuchen.
Am Mittag erwartet Sie dann ein im Scorch-O-Rama Cafe ein Herr der Ringe inspiriertes Mittagessen. Den Nachmittag verbringen Sie im Hutt Valley. Stopps inkludieren den Hutt Fluss (Fluss Anduin) und Harcourt Park (Gärten von Isengart und den Ort, wo die Orcs die Bäume fällten). Zudem besuchen Sie den Kaitoke Regional Park, die Kulisse für das Bruchtal.
Weiterhin sehen Sie Helms Klamm & Minas Tirith, diese Drehorte befinden sich nun in einem Steinbruch und sind für Besucher nicht zugänglich.
Nach einem ereignisreichen Tag werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gebracht.


nach oben

7. Tag Wellington - Pelorus Brücke - Nelson (108 km, ca. 1 ½ Std. + 3 Std. Fähre)

Am Morgen gehen Sie inklusive Ihres Mietwagen an Bord der Interislanderfähre auf die Südinsel. Über die Cook Wasserstraße und die berühmten Marlborough Sounds erreichen Sie den kleinen Hafenort Picton.
Von hier aus fahren Sie zunächst nach Havelock, Primärproduzent für Grünschalenmuscheln. Eine Kurze Fahrt von Havelock zur Pelorus Bridge führt Sie dann entlang des Pelorus Flusses über die malerische Stadt Canvastown. Vor der Brücke befindet sich ein großer Parkplatz, von hier aus starten Sie eine Erkundungstour.
An diesem Ort fanden die Dreharbeiten zu der Szene statt, bei der die 13 Zwerge und Bilbo an Land geschwemmt wurden nach Ihrer vorausgegangen Festnahme durch Elbenkönig Thranduil und der anschließenden Flucht in Fässern durch den Waldfluss.
Sie können 2 der Drehorte besuchen: Gehen Sie auf die Pelorus Brücke und schauen Sie flussabwärts, mit schöner Aussicht auf die umliegenden Bäume und das klare Wasser. Anschließend gehen Sie entlang des Pfades neben der Brücke zu Ihrer Linken. Hier versuchten die Orcs verzweifelt die Zwerge bei Ihrer wilden Fahrt mit Fass zu stoppen.

Interessante Info: Die Dreharbeiten nahmen durch die Ankunft der Polizei ein ziemlich rasantes Ende. Denn die Polizei war dabei eine starke Wetterwarnung auszustellen. Peter Jackson sagte, er habe eine Filmcrew noch nie so schnell zusammenpacken sehen.
Weiterfahrt nach Nelson, der sonnigsten Stadt Neuseelands.
In Nelson haben Sie die Möglichkeit „Jens Hansen Gold and Silversmith" (Trafalgar Square) zu besuchen. Unter den Designen des Juweliers befindet sich auch der des Einen Rings. Für die Dreharbeiten kreierte Jens 40 Ringe, von denen einer im Laden ausgestellt ist. Traurigerweise starb Jens 1999 bevor er sein Meisterstück auf der Leinwand sehen konnte aber sein Sohn Thorkild führt die Familientradition fort. Auf Wunsch fertigt Thorkild Kopien des Einen Ringes an in 9 und 18 ct gold.


nach oben

8. Tag Nelson

Empfehlenswert ist der Besuch von Richmond. Hier befindet sich die „Harrington Brewers". Das hier gebraute Harrington's Stout Bier wurde im Prancing Pony serviert. Für den Film wurde das Bier mit nur 1.1% Alkoholgehalt gebraut, da einige Szenen notwendig sind. Harrington's Stout kann hier erworben werden mit einem zusätzlichen Alkoholgehalt von 5%.
Ebenfalls lohnenswert ist einer der aufregenden Ausfüge mit „Reid Helicopters Nelson". Sie haben die Option zwischen Helikopterflügen zu den folgenden Drehorten: 1. Süden von Bruchtal, 2. Schattenbachtal, 3.Kombination beider Touren.


nach oben

9. Tag Nelson - Punakaiki (265 km, ca. 3 ¾ Std.)

Weiterfahrt nach Punakaiki, zur Westküste der Südinsel. Hier können Sie einen Drehort des Films „Hobbit-Die Schlacht der Fünf Heere" besuchen. Dieser liegt nahe der berühmten Pancake Rocks. Hier können Sie einen 15-minütigen Rundgang unternehmen (am besten bei Flut). Die Paparoa Klippen wurden in der Szene verwendet, in der die Zwerge dem Elbenkönig Thranduil in Fässern entflohen. Die Szenen im Wasser wurden zwar an der Pelorus Brücke und den Salisbury Fällen gefilmt, die Paparoa Klippen wurden jedoch als Kontrast im Hintergrund verwendet. Die Klippen können von mehreren Aussichtspunkten aus gesehen werden.


nach oben

10. Tag Punakaiki - Franz Josef Gletscher (217 km, ca. 3 ¼ Std.)

Die Reise führt Sie weiter entlang der Westküste zu den Südalpen, welche Ihnen besser als Nebelgebirge bekannt sein könnten. Als natürliche Wetterbarriere ist der Hochgebirgskamm für eines der extremsten Niederschlagsregimes des Landes verantwortlich. Oberhalb der Schneegrenze sammeln sich große Eismassen, die schnellfließende Talgletscher bilden. Die etwa 12 km langen Fox- und Franz Josef-Gletscher schieben sich - einzigartig in den gemäßigten Breiten - bis auf eine Höhe von 300 m über dem Meeresspiegel hinunter.


nach oben

11. Tag Franz Josef Gletscher - Wanaka (287 km, ca. 4 ¼ Std.)

Fahrt nach Wanaka. Hier können Sie unter anderem die „Puzzling World" mit seinem „gezwungenen Perspektive Raum" besuchen, welcher Ihnen Einblicke zeigt wie verschiedene Perspektiven in der Trilogie gefilmt wurden. Abenteuerlustige können einen Fallschirmsprung mit demselben Anbieter wie Orlando Bloom wagen. Alternativ ist ein Rundflug zu bekannten Herr der Ringe Drehorten möglich oder Sie können bei „Have A Shot" ausprobieren, ob Ihre Pfeil und Bogen Qualitäten denen eines Legolas gleichen.
Wenn Sie vom städtischen Ufer aus zu den Alpen am Ende des Sees schauen, sehen Sie die Kulisse von der Szene in der Gandalf mit dem Adler (Gwaihir) nach Rohan flog nach seiner Rettung von Orthanc.


nach oben

12. Tag Wanaka

Sie haben heute Gelegenheit weitere Drehorte zu besuchen (optional).
Der Drehort befindet sich auf der Straße Glendhu Bay & Treble Cone Ski Field. Nach etwa 15km passieren Sie Glendhu Bay zu Ihrer Rechten. Fahren Sie weiter in Richtung Treble Cone und genau bevor Sie zum Skigebiet abbiegen würden erreichen sie den Drehort. Auf dem großen braunen Berg zu Ihrer Rechten wurde für den Film eine Ruine digital eingefügt bei der Szene in der die Gefährten Richtung Süden wandern. Die Spitze des Treble Cone Skigebiets ist im Film „Hobbit-Eine unerwartete Reise" zu sehen.
 Nicht weit nach der Abzweigung zum Skigebiet geht es weiter entlang einer Schotterstraße. Hier wird die Landschaft noch beeindruckender und schöner. Mit dem von Gletscher gespeisten Matukituki zu Ihrer Rechten und den schneebedeckten Gipfeln zur Ihrer Linken , befinden Sie sich bei einem weiteren Drehort von „Hobbit -Die Schlacht der Fünf Heere". In den Tälern wurde die Zwergengesellschaft gefilmt als Sie das Nebelgebirge verlassten auf dem Weg in den Düsterwald.


nach oben

13. Tag Wanaka - Te Anau (226 km, ca. 3 ¼ Std.)

Fahrt nach Te Anau, dem Tor zum Fjordland Nationalpark.
Der perfekte Weg um die unberührte Landschaft und Umgebung kennenzulernen ist eine Fahrt auf dem Doubtful Sound (optional). Dazu fahren Sie zum Lake Manapouri im Fjordland Nationalpark, Neuseelands größtem und mit Abstand erschlossenstem Nationalpark. Da der Regenfall hier zur Weltspitze zählt, hat sich eine ganz besondere Vegetation herausgebildet. Zum Weltnaturerbe erklärt, ist dieses Regenwald-Gebiet mit seinen zahlreichen Fjorden Anziehungspunkt vieler Naturforscher und individueller Naturliebhaber. Der Doubtful Sound ist dabei ein echter Geheimtipp, da er nicht direkt mit dem Auto erreichbar ist wie der Milford-Sound.
Zunächst überqueren Sie den See Manapouri. Über den Wilmot-Pass erreichen Sie dann per Bus Deep Cove und damit den Doubtful Sound. In dieser Abgeschiedenheit unternehmen Sie eine Boots-Expedition ins Tierreich Neuseelands. Umgeben von steil aufragenden Bergen, üppig grüner Vegetation und inmitten eines spektakulären Farbenspiels, lernen Sie die Flora und Fauna des Fjordlands kennen. Oftmals trifft man Große Tümmler (Bottlenose Dolphins) an. Zahlreiche Seehunde sind auf isolierten Felsformationen zu sehen.
Auf dem Weg entlang des Lake Manapouri sollten Sie einen Blick nach oben werfen zu den hohen Bergspitzen zu Ihrer Rechten, nahe Freeman Burn. Dort oben in den Alpengipfeln befinden sich die Norwest Lakes, Drehorte die genutzt wurden als die Gefährten Bruchtal in südliche Richtung verließen.


nach oben

14. Tag Te Anau

Sie haben Gelegenheit die Gegend weiter auf eigene Faust zu erkunden oder alternativ an einem Rundflug zu weiteren Drehorten teilzunehmen (optional).
Sie haben die Möglichkeit am „Lord of the Rings Helijet Adventure" teilzunehmen (optional). Sie werden 3 Drehorte sehen. Zuerst erwartet Sie eine Jetbootfahrt über den Waiau Fluss bei der Sie Herr Der Ringe Drehorte sehen. Anschließend gehen Sie an Bord eines Helikopters und erleben einen 40-minütigen Rundflug über den Kepler Mire, wo Frodo und Sam durch die Totensümpfe wanderten. Zudem fliegen Sie über den Lake Manapouri zu den Norwest Lakes. Genießen Sie die Aussicht auf die Seen bevor Sie die Rückreise nach Te Anau antreten.


nach oben

15. Tag Te Anau - Queenstown (171 km, ca. 2 ½ Std.)

Auf der Fahrt von Te Anau nach Queenstown empfehlen wir einen Zwischenstopp auf der Takaro Straße. Sie verlassen Te Anau auf der Hauptstraße nach Queenstown, nach wenigen Kilometern biegen Sie links auf die Kakapo Straße ab. Nach etwa weiteren 6 km führt Sie die unbefestigte Straße durch eine herrliche Waldlichtung mit einer Zufahrt auf der linken Seite. Parken Sie Ihren Wagen in dem kleinen Wendebereich. Sie befinden sich nun im Fangornwald. Drehorte befinden sich auf beiden Seiten der Straße. Nehmen Sie sich etwas Zeit die Gegend zu erkunden ehe Sie nach Queenstown weiterfahren. Rund um Queenstown befinden sich zahlreiche Drehorte die Sie in den nächsten Tagen erkunden können.


nach oben

16. Tag Queenstown

Heute erwartet Sie wieder ein echter Genuss für alle Herr der Ringe Fans!
Sie nehmen an der Pure Glenorchy Lord of the Rings Scenic Tour teil. Bei dieser Tour begeben Sie sich tief ins Herz von Mittelerde und sehen unter anderem die Drehorte von Isengart, der Schlacht von Amon Hen, dem Lothlorien Wald, dem Nebelgebirge und dem Ithilien Camp. Die professionellen Führer kennen alle Drehorte bis ins kleinste Detail und lassen Sie an Geschichten und Geheimnissen der Dreharbeiten teilhaben. Auf der Tour erhalten Sie ein leckeres Picknick und eine kostenlose Foto-CD mit atemberaubenden Bildern.


nach oben

17. Tag Queenstown

Die Schauspieler und Crew verliebten sich auf Anhieb in Queenstown und die Umgebung. Viel Zeit wurde unter anderem in der Rattlesnake Bar und dem The Cow Restaurant verbracht.
Sollten Sie einige Drehorte nochmal auf andere Weise erleben wollen empfehlen wir einen Ausritt mit Dart Stables zu bekannten Drehorten (optional).


nach oben

18. Tag Queenstown - Twizel (199 km, ca. 2 ¾ Std.)

Fahrt nach Twizel. Hier befinden sich die Felder des Pelennor, wo die größte Kriegsszene der Herr der Ringe Trilogie ausgetragen wurde. Da sich der Drehort auf privatem Land befindet ist dieser nur per Tour zugänglich (optional). Bei Ihrem Guide handelt es sich womöglich um einen Rohirrim oder Gondorian Krieger, vielleicht sogar um einen Orc. Die Tour wird von Onering Tours angeboten.


nach oben

19. Tag Twizel - Lake Pukaki - Christchurch (285 km, ca. 4 Std.)

Auf dem Weg nach Christchurch empfehlen wir einen Zwischenstopp am Lake Pukaki. An der Ostseite des Sees befindet sich ein Drehort der Hobbit Trilogie. Hier fand die epische Verfolgung der Zwerge von Orcs statt, während diese verzweifelt nach dem geheimen Eingang nach Bruchtal suchten. Anschließende Weiterfahrt nach Christchurch, der größten Stadt der Südinsel.


nach oben

20. Tag Christchurch

Sie nehmen heute an der ganztägigen Herr der Ringe Edoras Tour teil. Sehen Sie wie der schöne Mount Potts in Edoras transformiert wurde, die Hauptstadt des Rohan Volkes. Begeben Sie sich in eine Welt voll natürlicher Schönheit mit klaren Seen, glänzenden blauen Flüssen und frischer Bergluft.
Sie werden in Ihrer Unterkunft abgeholt und starten Ihr 4WD Abenteuer durch mehrere kleine Bachläufe bis nach Edoras. Hier unternehmen Sie einen kurzen geführten Rundgang und steigen Sie auf den Gipfel und genießen Sie das atemberaubende 360 Grad Panorama so wie es Eowyn zuvor tat. Sie sehen Fotos von der Entstehung Edoras, die nur für diese Tour zugänglich sind. Des Weiteren sehen Sie das Nebelgebirge und das Gebiet das die Kulisse für den Helms Kamm darstellte. Zudem können Sie Aragorn‘s und König Theoden‘s Schwerter halten, sowie Gimli's Axt und die Flagge von Rohan.
Auf Ihrer Tour erhalten Sie ein leckeres Champagner Picknick.


nach oben

21. Tag Abreise Christchurch

Fahrt zum Flughafen. Dort geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen Depot ab. Ende einer schönen, erlebnisreichen Reise.

Auf Wiedersehen - oder in der Sprache der Elben Namárie!


nach oben

Preise pro Person

Mietwagenkategorien
Executive =Toyota Aurion oder ähnlich
Intermediate 4x4=Hyundai ix35 oder ähnlich

EZ-Zuschlag auf Anfrage

Standard-Hotels

DZ
01.10.17 - 30.04.18 Executive 3214.-
01.10.17 - 30.04.18 Intermediate 3452.-
01.05.18 - 30.09.18 Executive 3050.-
01.05.18 - 30.09.18 Intermediate 3296.-

Superior-Hotels

DZ
01.10.17 - 30.04.18 Executive 3814.-
01.10.17 - 30.04.18 Intermediate 4050.-
01.05.18 - 30.09.18 Executive 3525.-
01.05.18 - 30.09.18 Intermediate 3772.-

Leistungen

  • Mietwagen von Tag 1 - Tag 21
  • 19 Nächte im Doppelzimmer in B&B, Motels oder Hotels
  • 1 Nacht inklusive Abendessen auf einer Farm in Fairlie
  • 20 x Frühstück
  • Hobbiton Movie-Set Tour
  • Fähre von Wellington nach Picton (Passagiere)
  • Shutttle Bus zu/von Tongariro Crossing
  • Schifffahrt Milford Sound
  • umfangreiche Unterlagen in deutsch, Atlas und Broschüren für optionale Aktivitäten
  • lokale Steuern

Nicht eingeschlossen

optionale Aktivitäten, Flüge, nicht angegebene Mahlzeiten, Reiseversicherung


Ihre Hotels


Ort Hotel Ü. Kat.
Lake Wanaka Grand Mercure Oakridge 2
Auckland Amora Hotel 1
Waikato Woodlyn Park 1
Tongariro National Park Powderhorn Chateau 2
Wellington Mercure Hotel 2
Nelson Sussex House B&B 2
Paparoa National Park Bluewaves Homestay 1
Franz Josef Rainforest Retreat 1
Lake Wanaka Collinson´s Cottage 1
Queenstown Garden Court Suites 3
Te Anau House of Wood B&B 2
Wanaka Collinsons Cottage 1
Canterbury MacKenzie Country Inn 1
Christchurch Breakfree on Cashel 2
Auckland Rendezvous Hotel 1
Waikato Woodlyn Park 1
Tongariro National Park Powderhorn Chateau 2
Wellington Amora Hotel 2
Nelson Grand Mercure 2
Paparoa National Park Punakaiki Resort 1
Franz Josef Holly Homestead B&B 1
Lake Te Anau Te Anau Lodge 2
Queenstown Scenic Suites 3
Canterbury Aoraki Lodge 1
Christchurch Rendezvous Hotel 2

SOMMER FERNREISEN NATUR - KULTUR - ERLEBNIS
Nelkenstr. 10 94094 Rotthalmünster/Germany
Tel: (++49) 8533-919161 Fax: (++49) 8533-919162 sommer.fern@t-online.de www.sommer-fern.de