Sommer Fern
abschluss

Höhepunkte Nicaraguas, 8 Tage



Buchungsnummer: NIC-LAC-02

Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte Nicaraguas mit Natur, Kultur und Erlebnis. Die Route startet in der Hauptstadt Managua und führt Sie zum Pazifikstrand. Sie besuchen die Ruinen von León Viejo, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, entdecken die Flora und Fauna in Naturreservaten und -parks und besteigen den Vulkan Cerro Negro (optional). Sie lernen bei dieser Reise auch die Einheimischen kennen und besuchen Zigarren- und Schokoladenfabriken. Genießen Sie spektakuläre Ausblicke, Lagunen, Seen, Naturparks und erleben Sie dieses Land ganz speziell und intensiv.


Reiseverlauf:

Abkürzungen:

F=Frühstück, A=Abendessen


nach oben

1. Tag: Managua

Ankunft in Managua und Transfer zu Ihrem Hotel.


nach oben

2. Tag: Managua - León Viejo - Naturreservat Juan Venado - Las Peñitas - León

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Loma de Tiscapa, dem einstigen Platz des Präsidentenpalastes. Von hier oben haben Sie eine tolle Aussicht auf den Kratersee Tiscapa, die Stadt Managua und den Vulkan Momotombo. Anschließend machen Sie sich auf den Weg nach Norden. Sie besichtigen die Ruinen von León Viejo, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und erfahren, warum sich die ersten Siedler hier niedergelassen haben. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour durch das Naturreservat Juan Venado. Auf einer Länge von 20 km bildet tropischer Wald mit Mangroven den Lebensraum für eine artenreiche Tierwelt. Es gibt viele verschiedene Vogelarten, Schildkröten und mit etwas Glück auch Krokodile zu sehen. Bevor es weiter nach León geht, erleben Sie (wenn das Wetter es zulässt) noch einen traumhaften Sonnenuntergang am Pazifikstrand von Las Peñitas.

F

nach oben

3. Tag: León - Vulkan Cerro Negro - León

Am Vormittag lernen Sie bei einer Stadtführung durch León die frühere Hauptstadt Nicaraguas kennen. Sie besichtigen unter anderem die berühmte Kathedrale, von deren Dach Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Vulkane haben. Außerdem bietet León eine Vielzahl an großartigen Museen. Nach einer kleinen Siesta haben Sie am frühen Nachmittag die Gelegenheit zum schwarzen Vulkan Cerro Negro östlich von León zu fahren (optional; vor Ort für USD 40 p. P. buchbar). Die kleine Anstrengung des Aufstiegs lohnt sich: oben angekommen bleibt Zeit ins Kraterinnere zu blicken und die fantastische Aussicht zu genießen. Dann geht es wieder bergab, laufen oder rutschen Sie den Vulkan hinunter, so schnell Sie möchten. Am frühen Abend sind Sie wieder zurück in León.

F

nach oben

4. Tag: León - San Jacinto - Estelí - Selva Negra

Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung Nordnicaragua und halten unterwegs an den Heißen Quellen von San Jacinto. Hier können Sie ein Naturschauspiel der besonderen Art erleben und sich von den Kindern des Dorfes entlang der brodelnden Schlammlöcher führen lassen. Auf dem Weg von León zur Selva Negra Lodge verlassen Sie die Pazifikregion und fahren in das zentrale Hochland Nicaraguas mit immergrünem Wald, vielen Flüssen, Kaffee- und Tabakplantagen. Besonders die Region um Estelí ist bekannt für den Tabakanbau und die Herstellung exzellenter Zigarren. Sie besuchen hier eine Zigarrenfabrik, wo Sie bei einem Rundgang die verschiedenen Stationen der aufwendigen Produktion erklärt bekommen. Anschließend fahren Sie weiter nach Matagalpa und von dort zur Selva Negra Lodge, wo Sie einen Spaziergang durch den tropischen Regenwald unternehmen.

F

nach oben

5. Tag: Selva Negra - Matagalpa - Nationalpark Vulkan Masaya - Granada

Am heutigen Vormittag fahren Sie durch das Gelände der Selva Negra Lodge, um mehr über die Kaffee- und Käseproduktion, die Viehzucht, soziale Projekte und die Nachhaltigkeit der Farm zu erfahren. Anschließend geht es nach Matagalpa, wo Sie die kleine Schokoladenfabrik "El Castillo" besuchen. Dann verlassen Sie das Hochland und fahren entlang der Panamericana bis zum Nationalpark Vulkan Masaya. Dort angekommen, haben Sie die einzigartige Gelegenheit, in den Krater eines aktiven Vulkans zu spähen. Nach Einbruch der Dunkelheit fahren Sie in die Kleinstadt Masaya und anschließend in die charmante Kolonialstadt Granada.

F/A

nach oben

6. Tag: Granada - San Juan de Oriente - Catarina - Las Isletas - Granada

Nach dem Frühstück beginnen Sie mit einer Besichtigung von Granada, der ältesten Siedlung in Zentralamerika. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie das Convento & Museo San Francisco mit Statuen von der Insel Zapatera, die Kirche La Merced mit einer tollen Aussicht auf die Stadt und das Casa de los Tres Mundos. Am Nachmittag fahren Sie mit der Pferdekutsche zum riesigen Nicaraguasee und unternehmen dort eine erholsame Bootsfahrt entlang der beeindruckenden "Las Isletas". Diese sind bedeckt mit tropischer Vegetation, und Sie haben Zeit, die Natur und das Leben auf den "Isletas" zu geniessen. Nach der Bootstour fahren Sie zurück nach Granada. Der Rest des Nachmittags steht zu Ihrer freien Verfügung, um die Stadt auf eigenen Faust zu erforschen. Heute Abende genießen Sie ein traditionelles Abendessen im Innenhof (Patio) eines berühmten Restaurants der Stadt, musikalisch umrahmt mit einer Serenade mit nicaraguanischen Volksliedern.

F

nach oben

7. Tag: Granada - San Jorge - Moyogalpa- Insel Ometepe

Heute fahren Sie auf der Panamericana vorbei an Zuckerrohr-, Papaya- und Bananenplantagen bis nach San Jorge. Hier nehmen Sie die Fähre und setzen über auf die Insel Ometepe. Von Moyogalpa, eine der Hauptstädte der Insel, geht es weiter zur Playa Santo Domingo. Unterwegs besichtigen Sie noch das legendäre Charco Verde, bekannt für den dunkelgrünen See, die üppige Vegetation und zahlreichen Vögel. Danach besuchen Sie die Naturquelle "Ojo de Agua", wo Sie sich bei einem Bad im klaren Quellwasser erfrischen können. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung in Ihrer Unterkunft.

F

nach oben

8. Tag: Insel Ometepe - Moyogalpa - San Jorge - Managua

Heute morgen verlassen Sie Ihr Hotel und fahren zurück nach Moyogalpa, um die Fähre nach San Jorge zu nehmen. Anschließend bringt Sie Ihr Fahrer nach Managua, wo die Reise endet.

F

nach oben