Streifzug durch die vietnamesische Küche und mehr, 12 Tage


Buchungsnummer: VIE-ACT-08

Diese Reise bietet Ihnen wie schon der Name sagt, einen guten Einblick in die vietnamesische Küche. Sie haben während der Reise in den verschiedenen Regionen bei Kochkursen die Möglichkeit, die Koch-und Essgewohnheiten der Vietnamesen zu erlernen und zu probieren. Die Zutaten werden frisch auf den Märkten oder direkt vom Feld besorgt, wobei Sie natürlich mit dabei sind. Zusätzlich bietet die Reise quer durch Vietnam viele kulturelle Höhepunkte mit Besichtigungen und Bootsfahrten. Die 2-tägige Dschunkenfahrt in der Halong Bucht sowie die Bootsfahrt im Mekong Delta sind szenenreiche Erlebnisse.


Reiseverlauf:

Abkürzungen

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen


nach oben

1. Tag Ankunft in Hanoi

Ankunft in Hanoi auf dem internationalen Flughafen von Noi Bai, wo Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter empfängt. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit, noch einen kurzen Stadtrundgang mit der Besichtigung von lokalen Märkten in Hanoi zu unternehmen. Abendessen in einem der attraktiven Restaurants von Hanoi und Übernachtung im Hotel.

A

nach oben

2. Tag Kochkurs und Stadtbesichtigung von Hanoi

Vormittags nehmen Sie an einem Kochkurs des Hanoi Cooking Centers teil. Nach einer Einführung besuchen Sie den Chau Long Markt um frische exotische Zutaten (Gewürze, Gemüse und Obst) zu erwerben. Der anschließende Kochkurs dauert bis Mittag und endet mit einem gemeinschaftlichen Mittagessen. Danach haben Sie Gelegenheit, noch Gewürze und Rezepte zu erwerben. Nachmittags erkunden Sie Hanoi mit Ihrem Reiseleiter. In einem Cyclo (Dreirad-Rikscha) fahren Sie durch die alten Viertel von Hanoi. Am Ende des Tages sehen Sie noch ein klassisches Wasserpuppentheater. Übernachtung im Hotel.

F/M
Chau Long Markt

Chau Long Markt


nach oben

3. Tag Hanoi - Halong Bucht

Nach dem Frühstück fahren Sie (ca. 3,5 Stunden) überland zur Halong-Bucht, wo Sie eine 2-tägige Dschunkenfahrt mit Übernachtung an Bord unternehmen (Kreuzfahrt englischsprachig). Mittags checken Sie auf der Dschunke ein. Die Halong-Bucht liegt inmitten von ungefähr 2.000 Kalkstein-Inseln, die wie von Geisterhand gestreut aus dem Wasser ragen. Sie gehören zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten Vietnams. Während Ihrer Bootsfahrt um die Inseln genießen Sie ein spezielles Meeresfrüchte-Mittagessen. An Bord haben Sie Gelegenheit, die herrliche Landschaft intensiv zu erleben. Genießen Sie den Sonnenuntergang über der Halong Bucht und nach dem Ankern ein schmackhaftes Abendessen. Übernachtung an Bord.

F/M/A
Halong Bucht

Halong Bucht


nach oben

4. Tag Halong Bucht - Hanoi

Heute setzen Sie Ihre Kreuzfahrt fort und genießen einen Brunch an Bord, bevor Sie kurz vor Mittag von Bord gehen. Anschließend Fahrt zurück nach Hanoi und unterwegs Besuch eines Keramikdorfs, namens Dong Trieu. Danach Check-In im Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Hanoi.

F
Thien Cung Höhle

Thien Cung Höhle


nach oben

5. Tag Hanoi - Hue

Morgens fliegen Sie (ca. 1 Stunde) nach Hue, in die ehemalige Kaiserstadt. Check-in im Hotel. Nachmittags besichtigen Sie das Mausoleum der Kaiser Tu Duc und Khai Dinh. Die Gruft von Tu Duc, einem Kaiser aus dem 19. Jahrhundert, der in Prunk lebte und einen ausschweifenden Lebensstil betrieb, ist umgeben von Frangipani-Bäumen und dichten Kieferwäldern. Unterwegs besuchen Sie einen Familienbetrieb, der Räucherstäbchen und Palmenhüte herstellt. Danach unternehmen Sie noch eine Bootsfahrt auf dem Fluss der Wohlgerüche. Übernachtung im Hotel.

F
Mausoleum der Kaiser Tu Duc

Mausoleum der Kaiser Tu Duc


nach oben

6. Tag Kochkurs in Hue

Am Vormittag besuchen Sie den Dong Ba Markt um sich mit Lebensmitteln (Gemüse und Obst) einzudecken und anschließend einen weiteren 2-stündigen Kochkurs im Y Thao Garden Restaurant zu absolvieren. Sie werden dabei die vier typischen Gerichte von Hue kennenlernen und zubereiten. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Zitadelle und die „Verbotene Purpurne Stadt" (Kaiserpalast mit Ngo Mon-Tor). Der Stadtteil wurde 1968 während der Tet-Offensive fast vollständig zerstört, dennoch sind die Ruinen heutzutage sehr eindrucksvoll. Im Anschluss geht es weiter zur Thien-mu-Pagode, die Sie besuchen. Übernachtung im Hotel.

F/M

nach oben

7. Tag Hue - Danang - Hoi An

Vormittags fahren Sie über den Wolkenmeer-Pass (Hai Van) nach Danang. Der Hafen liegt an einer weiten Bucht, von hohen Bergen geschützt und diente in vergangenen Epochen den Portugiesen, Franzosen und Amerikanern als "Einfallstor nach Vietnam". Sie besuchen das Cham-Museum, eine Sammlung von Reliefs und Skulpturen aus dem 7. bis 15. Jahrhundert und fahren dann über die Marmorberge zum China-Beach, der aus vielen Vietnamfilmen bekannt ist. Weiterfahrt nach Hoi An, ca. 30 km südlich von Danang gelegen. Der idyllische Ort, von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, galt vom 16. bis 18. Jh. als einer der führenden Häfen Südostasiens. In Hoi An sehen Sie die japanische Brücke, das Töpfermuseum, Chua Ong Pagode, das Tan-Ky Haus, die Fujian-Halle und den pulsierenden Markt. Übernachtung im Hotel.

F/M
Japanische Brücke

Japanische Brücke


nach oben

8. Tag Hoi An Kochkurs

Morgens fahren Sie zum Tra Que Bio-Gemüsedorf. Dort besichtigen Sie die Gärten, wo lokale Bauern ihre Feldarbeit auf traditionelle Weise wie von hunderten von Jahren bestellen. Dort pflücken Sie frisch vom Feld Ihre Gewürze wie Koriander und vietnamesische Minze, und probieren eines der Kräutergetränke der Einheimischen. Die lokalen Zutaten wie z.B. Sternanis, Kardamom, Sesam Reispapier, Wasserspinat, Bananenblüten erhandeln Sie auf dem lokalen Markt. Zusammen mit dem Küchenchef des Red Bridge Restaurants lernen Sie vom Grund auf wie man in traditioneller Art und Weise vietnamesische Gerichte vorbereitet. Heute werden Sie 4 berühmte Speisen inklusive auch das nationale Essen ,,Pho‘‘ kochen. Nach dem Essen besteht die Möglichkeit, noch in dem Pool des Restaurants zu baden. Danach unternehmen Sie einen kurzen Bootsausflug (25 Minuten) auf dem Hoi An Fluss und kehren in die Stadt zurück. Der Rest des Nachmittags (ca. 15 Uhr) steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

F/M
Das traditionale Essen ,,Pho''

Das traditionale Essen ,,Pho''


nach oben

9. Tag Hoi An - Danang - Ho Chi Minh City (Saigon)

Nach dem Frühstück werden Sie auf den Flughafen von Danang gebracht und erreichen nach ca. 1 Stunde Saigon. Dort werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Nachmittags ist eine Stadtbesichtigung geboten mit Stopps an dem Wiedervereinigungspalast, der Notre Dame Kathedrale und vielen Gebäuden, die im französischen Kolonialstil erbaut wurden. Eine besondere Augenweide ist das Hauptpostamt. Übernachtung im Hotel.

F
Stadttheater

Stadttheater


nach oben

10. Tag Saigon Kochkurs - Cu Chi Tunnel

Am Vormittag erwartet Sie ein weiterer Kochkurs im Vietnam Cookery Center unter der Anleitung eines professionellen Küchenmeisters und Dolmetschers. Sie bekommen dabei Hintergrundinformationen zur Geschichte und Kultur der vietnamesischen Küche.
Anschließend verlassen Sie Saigon Richtung Cu Chi-Tunnels. Sie entdecken das Tunnelsystem mit unterirdischen Gräben und Stollen, die für die Vietkongs überlebenswichtig waren und heute ein Symbol für den Widerstand des vietnamesischen Volkes gegen Fremdbestimmung und Unterdrückung darstellen. Danach Rückfahrt nach Saigon zu Ihrem Hotel.

F/M
Cu Chi Tunnel

Cu Chi Tunnel


nach oben

11. Tag Saigon - Vinh Long - Mekong Delta

Morgens fahren Sie nach Cai Be und besuchen unterwegs den Trung Luong Bonsai-Garten. Danach lernen Sie einen Familienbetrieb kennen, der Popp-Reis herstellt und andere Familien, die sich auf Kokosnusssüßigkeiten und Reispapierherstellung spezialisiert haben. Weiterfahrt mit dem Boot zum Schwimmenden Markt von Cai Be und danach Weiterfahrt nach Vinh Long. Dort werden Sie mit einem Ruderboot auf mehreren Kanälen zu einer Töpferei und einer Ziegelbrennerei gebracht, um die Arbeiten der Einheimischen bestaunen zu können. Nach diesem erlebnisreichen Ausflug kehren Sie am Nachmittag nach Saigon zu Ihrem Hotel zurück.

F/M

nach oben

12. Tag Saigon

Je nach Flugzeit steht der Tag zur freien Verfügung (Check-out 12.00 Uhr im Hotel). Transfer zum Flughafen und Ende einer schönen und erlebnisreichen Reise.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen Badeverlängerungsmöglichkeiten in Vietnam an.

F

nach oben

Hinweis

Während des vietnamesischen Neujahrfests wird kein Kochkurs angeboten (Ende Januar/Anfang Februar)


nach oben

Termine und Preise

Preis in € p.P. im DZ

EZZ=Einzelzimmerzuschlag

Preise

2-3 Pers. 4-5 Pers. 6-7 Pers. EZZ
01.01.17 - 31.10.17 1643.- 1345.- 1226.- 548.-

Leistungen

  • Transport in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Übernachtung im DZ in genannten Hotels oder ähnlichen
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Sämtliche Transfers und Bootsfahrten
  • jeweils lokale deutschsprachige Reiseleitung in den Städten sowie deutschsprachige Reiseleitung für die Überlandfahrten
  • Dschunken Fahrt ist englischsprachig
  • 04 Kochkurse: in Hanoi, Hoi An, Saigon (zusammen mit anderen internationalen Teilnehmern), in Hue: privater Kochkurs
  • Ausflüge und Eintrittskarten laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Trinkwasser während der Ausflüge
  • Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Nationale Flüge, nationale Flughafensteuer, Internationale Flüge, Reiseversicherungen, nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben


Ihre Hotels


Ort Hotel Ü. Kat.
Hanoi Sunway 3 ****
Hue Eldora Hotel 2 ****
Hoi An Hoi An silk Marina resort 2 ****
Saigon Kim Do Hotel 3 ****
Halong Pelican Cruise 1 ****

SOMMER FERNREISEN NATUR - KULTUR - ERLEBNIS
Nelkenstr. 10 94094 Rotthalmünster/Germany
Tel: (++49) 8533-919161 Fax: (++49) 8533-919162 sommer.fern@t-online.de www.sommer-fern.de