Faszination Vietnam, 15 Tage

Ab Hanoi / bis Saigon


Buchungsnummer: VIE-ACT-01

HIGHLIGHTS

  • Begegnungen von Hanoi bis Saigon
  • Kreuzfahrt in der Halong-Bucht und auf dem Mekong
  • die alte Kaiserstadt Hue

Lange blieb der Blick verwehrt auf die interessantesten Länder Indochinas, deren Überreste früherer Königreiche noch heute erahnen lassen, wie prunkvoll und einflussreich diese Stätten einst waren. Sie erwartet während der 15-tägigen Reise die vietnamesische Hauptstadt Hanoi, auch Venedig Asiens genannt, die traumhafte Halong-Bucht, das antike Städtchen Hoi An und die Kaiserstadt Hue. Zudem unternehmen Sie eine spannende Flusskreuzfahrt auf dem Mekong, besichtigen schwimmende Märkte und wandern zu herrlichen Gebetsstätten wie der Tu Hieu Pagode und der Bai Dinh Pagode. In den Bergen rund um Sapa sehen Sie wie die ethnischen Minderheiten der H'Mong-, Zay- und Tay-Stämme in ihrer tradtionellen Weise leben. Im Süden des Landes geht Ihre Reise in die herrliche Stadt Saigon, wohingegen Sie im mittleren Landesteil Vietnams in Hue und Hoi An die altehrwürdigen Grabstätten der einstigen Könige Tu Duc und Khai Dinh sehen.


Reiseverlauf:

Abkürzungen

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen


nach oben

1. Tag Hanoi

Ankunft in Hanoi und anschließender Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Ho-Chi-Minh-Mausoleum

Ho-Chi-Minh-Mausoleum


nach oben

2. Tag Hanoi - Ganztagestour

...auch das „Venedig des Ostens" genannt, ist eine der schönsten Städte Südostasiens. Zu Fuss, per Fahrrad und Cyclo erkunden Sie die interessantesten Plätze der Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Auf dem Programm stehen der im Kolonialstil erbaute Präsidentenpalast, das Ho Chi Minh Haus, der Tempel der Literatur, ein ethnologisches Museum über die kulturelle Vielfalt Vietnams, der Hoan-Kiem-See und das Museum der bildenden Künste. In einem Cyclo fahren Sie im Anschluss durch die alten Viertel von Hanoi. Am Abend fahren Sie zum Bahnhof wo Sie in den Nachtzug nach Lao Cai einsteigen.

F
Der Pavillon des Sternbildes der Literatur im Literaturtempel

Der Pavillon des Sternbildes der Literatur im Literaturtempel


nach oben

3. Tag Sapa

Nachdem Sie vom Bahnhof in Lao Cai abgeholt und nach Sapa in ihr Hotel gefahren werden, können Sie dort noch frühstücken. Anschließend besichtigen Sie die herrliche Landschaft die Sapa umgibt und besuchen das Dorf Ta Phin wo die alten Stämme der Zao und Hmong leben. Am Nachmittag fahren Sie in das Muong Hoa tal in dem die ethnischen Minderheiten der Zao, Zay, Tay und Xapho leben. Ihnen bieten sich fantastische Blicke auf die einzigartigen Terrassenfelder und die Dörfer der Einwohner. Abends kehren Sie nach Sapa zurück und übernachten in Ihrem Hotel.

F
Mutter mit Kind in Sapa

Mutter mit Kind in Sapa


nach oben

4. Tag Sapa - Hanoi

Von Sapa aus fahren Sie nach Bac Ha, wo Sie direkt an der chinesischen Grenze ankommen werden. Falls Sie das Glück haben und der 4. Reisetag bei Ihnen auf einen Samstag oder Sonntag fällt, dann können Sie noch zwei wundervolle Märkte der Bergstämme besuchen. Am Abend fahren Sie nach Lao Cai und nehmen dort den Nachtzug nach Hanoi.

F

nach oben

5. Tag Hanoi - Ninh Binh

Nach der Ankunft in Hanoi erwartet Sie ein Frühstück in einem Hotelrestaurant. Anschließend besichtigen Sie den frühmorgendlichen Blumenmarkt und fahren nach Ninh Binh. Dies ist die alte Hauptstadt Vietnams. Die umliegende Gegend ist bekannt als trockene Halong Bucht. Dort befinden sich auch die Höhlen von Trang An, die Sie während einer 3-stündigen Ruderbootfahrt aus der Flussperspektive sehen werden. Über eine kleine Wanderung auf die andere Seite der Hügelformation gelangen Sie zu einem Tempel und einer versteckten Lagune. Im Anschluss besuchen Sie die Bai Dinh Pagode, welche die größte buddhistische Tempelstätte in Vietnam ist. Am Abend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Ninh Binh.

F
Bai Dinh Pagode

Bai Dinh Pagode


nach oben

6. Tag Ninh Binh - Hai Phong - Halong - Kreuzfahrt

Die Reise nach Halong beginnt über Land und führt Sie durch Hai Phong. In Halong gehen Sie an Bord eines Schiffes wo Ihnen Ihr Mittagessen serviert wird. Sie gleiten auf der Fahrt durch eine bizarre, zauberhafte Inselwelt. Wie die Zacken eines Drachenschwanzes ragen die Felsen und Inseln aus dem Wasser empor. Der Sage nach soll das feuerspeiende Ungeheuer einst den Vietnamesen zum Sieg gegen China verholfen haben. Auf unserer kleinen Kreuzfahrt haben Sie Gelegenheit, die herrliche Umgebung besonders intensiv zu erkunden. Genießen Sie den Sonnenuntergang über Halong mit fruchtigen Cocktails und lassen Sie sich nach dem Ankern das herrliche Abendessen schmecken. Sie übernachten an Bord des Schiffs.

F/M/A
einheimische Fischer bei Halong

einheimische Fischer bei Halong


nach oben

7. Tag Halong - Hanoi

Morgens fahren Sie auf dem Schiff weiter die herrliche Natur der Bucht entlang. Genießen Sie dabei einen leckeren Brunch. Nach dem Sie wieder an Land sind, fahren Sie zurück nach Hanoi in Ihr Hotel.

F
In der Bucht von Halong

In der Bucht von Halong


nach oben

8. Tag Hanoi - Hue

Nach dem Frühstück fliegen Sie von Hanoi nach Hue. Dort sehen Sie die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt. Obwohl diese während des Vietnamkriegs im Jahr 1968 zerstört wurde, ist es noch immer faszinierend die Ruinen zu erkunden. Bevor Sie eine gemütliche Drachenbootsfahrt auf einem Fluß unternehmen, besuchen Sie die wunderschöne Padoge von Thien Mu. Abends werden Sie in Ihr Hotel in Hue zurückgebracht.

F
Thien Mu Pagode

Thien Mu Pagode


nach oben

9. Tag Hue – Hoi An

Morgens fahren Sie zu den Grabstätten der alten Könige Tu Duc und Khai Dinh. Die Gruft von König Tu Tuc, einem Kaiser aus dem 19. Jahrhundert, der in Prunk lebte und einen ausschweifenden Lebensstil betrieb, ist umgeben von dichten Kieferwäldern. Das Grab von König Tu Duc unterscheidet sich von den anderen. Tu Duc, der noch im 20. Jahrhundert regierte, lies seine Ruhestätte im europäischen Stil errichten. Ein Anzeichen für den politischen Wandel und die französischen Einflüsse in Vietnam zu dieser Zeit. Auf Ihrem Weg nach Hoi An halten Sie bei der Tu Hieu Pagode, wo Sie betende und singende Mönche sehen werden. Zudem stoppen Sie einem Cham-Museum. Abends werden Sie zu Ihrem Hotel in Hoi An gebracht.

F
Straßenverkäufer in Hoi An

Straßenverkäufer in Hoi An


nach oben

10. Tag Hoi An

Zu Fuß erkunden Sie die charmante Stadt Hoi An. Dabei sehen Sie die japanische Brücke, verschiedene Handarbeitsbetriebe, das Tan Ky-Haus und die Fujian-Halle. Dort wird Ihnen gezeigt wie Laternen produziert werden. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Fakultativ haben Sie an diesem Tag noch folgende Möglichkeiten:

- Besuchen Sie einen Kochkurs (Halb- oder Ganztags)
- Fahren Sie zu einem Schneider und lassen Sie sich Kleidung zu einem günstigen Preis maßschneidern
- Entspannen Sie am Strand von Hoi An, der nur wenige Kilometer außerhalb des Stadtzentrums liegt
- Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Töpferdorf Thanh Ha und töpfern Sie sich verschiedene Dinge mit den Einheimischen

F
Schneider in Hoi An

Schneider in Hoi An


nach oben

11. Tag Hoi An - Saigon

Nach dem Frühstück werden Sie zu Ihrem kurzen Flug nach Saigon gebracht. Dort holt Sie ein Fahrer ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel.

Anschließend wird Ihnen eine umfangreiche Stadtführung geboten. Besichtigt werden zum Beispiel das Museum für Kriegsrelikte, welches sich vor allem auf die Zeit des Vietnamkriegs ab der amerikanischen Beteiligung konzentriert. Zudem sehen Sie den Wiedervereinigungspalast, die Notre Dame Kathedrale und viele Gebäude im französischen Kolonialstil, wie das Hauptpostamt. Als letztes stoppen Sie beim belebten Ben-Thanh-Markt. Sie übernachten in Ihrem Hotel in Saigon.

F

nach oben

12. Tag Saigon – Cu Chi – Tay Ninh - Saigon

Nach dem Frühstück verlassen Sie Saigon und fahren zu den rund 30 Kilometer nordwestlich gelegenen Tunneln von Cu Chi. Dieses Tunnelsystem wurde von den Vietcong während des Vietnamkrieges angelegt und war ein wichtiges Element der Untergrundkämpfer für deren erfolgreiche Kriegsführung. Die gesamten Ausmaße des Systems sind enorm und umfassen eine Länge von mehr als 200 Kilometern. Die Hauptstrecken verfügen über viele Ausgänge, die zu Verstecken und geheimen Unterschlüpfen führen. Dabei sind die Tunnel nur zwischen einem halben bis einen Meter breit, genau so viel Platz wie eine Person braucht um hindurch zu kriechen. Teile der Tunnel wurden aber umgebaut um für Besucher besser zugänglich zu sein. Anschließend besichtigen Sie die Haupttempel der Cao-Dai-Sekte in Tay Ninh. Abends fahren Sie zurück in Ihr Hotel nach Saigon.

F
Tunnel in Cu Chi

Tunnel in Cu Chi


nach oben

13. Tag Saigon – Cai Be – Flusskreuzfahrt auf dem Mekong

Nach dem Frühstück verlassen Sie Saigon und fahren nach Cai Be ins Mekong-Delta. In Cai Be checken Sie auf dem Flusskreuzer ein und werden von der Schiffsbesatzung mit einem Getränk empfangen.
Die Kreuzfahrt führt Sie auf dem Mekong Richtung Cho Lac. Während der Fahrt wird Ihnen an Bord das Mittagessen serviert. Das Schiff biegt später in den Cho-Lac-Kanal ein, den viele Kreuzfahrt- und Handelsschiffe benutzen. Ihnen bieten sich tolle Ausblicke auf das Leben am und auf dem Fluss. Später befahren Sie den Fluss Mang Thit und gehen dort in einem kleinen Dorf an Land, wo Sie sehen können wie die Einheimischen leben. In der näheren Umgebung besuchen Sie die Obstgärten und Reisfelder.
Zurück an Bord erhalten Sie einen kostenlosen Drink. Auf dem Deck können Sie den Sonnenschein genießen. Während Sie sich noch auf dem Mang-Thit-Fluss befinden, wird Ihnen die Besatzung Ihr Abendessen servieren. Nahe des schwimmenden Markts Tra On wird das Kreuzfahrtschiff ankern. Sie übernachten an Bord des Schiffs.

F/M/A
Bananenhändler auf dem Mekong

Bananenhändler auf dem Mekong


nach oben

14. Tag Can Tho – Saigon

Während Sie an Bord frühstücken, fährt der Flusskreuzer vorbei am schwimmenden Markt von Tra On bis nach Can Tho zu einem weiteren schwimmenden Markt namens Cai Rang. Dort verlassen Sie das Schiff und fahren auf einem kleinen Boot durch den Markt, nahegelegene Gärten und kehren am Ende zum Ninh-Kieu-Pier zurück. Abends fahren Sie in Ihr Hotel nach Saigon.

F
Schwimmender Markt

Schwimmender Markt


nach oben

15. Tag Saigon

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nach Ihrer Abflugzeit etc. werden Sie rechtzeitig zum Flughafen gebracht.

F

nach oben

Termine und Preise

Preise in € p.P. im Doppelzimmer

3 Sterne/15 Tage

Zeitraum

2-3 Pers. 4-5 Pers. 6-7 Pers. EZ-Zuschlag
01.01.18 - 30.09.18 1857.- 1417.- 1274.- 546.-

4 Sterne/15 Tage

Zeitraum

2-3 Pers. 4-5 Pers. 6-7 Pers. EZ-Zuschlag
01.01.18 - 30.09.18 2023.- 1664.- 1488.- 696.-

Leistungen
  • Transfers
  • Mahlzeiten wie im Programm angegeben
  • Übernachtungen in den angegebenen oder gleichwertigen Hotels
  • Boots- und Kreuzfahrten wie im Programm angegeben
  • deutschsprachige Reiseleiter (außer vom 13. - 15. Tag)
  • Eintrittsgelder zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten
  • Zugtickets
  • Kabine auf den Kreuzfahrtschiffen
  • Sicherungsscheine

Nicht eingeschlossen

internationale Flüge; nationale Flüge (Hanoi-Hue, Danang-Saigon); jegliche Versicherungen; Getränke und Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind; persönliche Ausgaben; saisonbedingte Aufschläge


Ihre Hotels


Ort Hotel Ü. Kat.
Hanoi Annam Legen Hotel 4 ***
Ha Long Glory Cruise 0 ***
Hoi An Glory Hoi An Hotel 2 ***
Hue Duy Tan Hotel 1 ***
Saigon Liberty 4 Hotel 3 ***
Sapa Chau Long Sapa Hotel 1 ***
Ninh Binh Thuy Anh Hotel 1 ***
Hanoi Sunway 4 ****
Halong Pelican Cruise 1 ****
Hoi An Hoi An Silk Marina Resort 2 ****
Hue Eldora Hotel 1 ****
Saigon Kim Do Hotel 3 ****
Mekong Bassac Cruise 1 ****
Ninh Binh Ninh Binh Legend 1 ****

SOMMER FERNREISEN NATUR - KULTUR - ERLEBNIS
Nelkenstr. 10 94094 Rotthalmünster/Germany
Tel: (++49) 8533-919161 Fax: (++49) 8533-919162 sommer.fern@t-online.de www.sommer-fern.de