Höhepunkte des Nordens, 5 Tage

von Chiang Mai zum Goldenen Dreieck


Buchungsnummer: THA-AAE-06

Thailands Norden ist bekannt für seine Vielfältigkeit und seine atemberaubenden Landschaften. Während dieser 5-tägigen Reise zeigen wir Ihnen die wichtigsten Höhepunkte in dieser Region. Von Chiang Mai aus wagen Sie sich hinein in die Berge zu den alten Stämmen der Hmong, die dort heute noch auf traditionelle Art und Weise leben. Weiter gen Norden geht es hoch bis zum Goldenen Dreieck, früher ein wichtiger Umschlagpunkt im illegalen Opiumhandel zwischen den drei Ländern Thailand, Myanmar und Laos. Dort erwartet Sie auch eine spannende Bootsfahrt auf dem Mekong mit einem kurzen Landgang in Laos. In Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands, nähern Sie sich bis auf wenige Meter dem Staatsgebiet von Myanmar an und können Blicke über die Grenze werfen. Schließlich geht es über einen Aufenthalt in Chiang Rai mit einer 3-stündigen Bootsfahrt nach Thaton und anschließend von Chiang Mai aus im Nachtexpresszug zurück nach Bangkok. Auf Ihrer Reise werden Sie in den verschiedenen Städten die wichtigsten und sagenumwobenen Tempel besuchen. Zudem erhalten Sie Einblicke in traditionelle thäiländische Handwerksbetriebe wie etwa beim Besuch einer Seidenspinnerei, einer Keramikvasenproduktionsstätte und einer Seidenweberei.


Reiseverlauf:

Abkürzungen

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen


nach oben

1. Tag Chiang Mai - Hmong Hilltribe Lodge

Sie werden im Hotel in Chiang Mai oder auf dem Flughafen abgeholt und fahren auf den „Hausberg" von Chiang Mai wo Sie den bekannten Doi Suthep (1056 m ü.M) mit dem gleichnamigen Tempel besuchen. Für den Doi Suthep ist die heilige Naga-Schlange das Wahrzeichen. Über 290 Treppenstufen erreichen Sie den beeindruckenden Bergtempel, der von König Gue-Na im Jahr 1383 erbaut wurde. Mittelpunkt ist der große, goldene Chedi, worin Reliquien von Lord Buddha aufbewahrt sein sollen. Von hier führt die Reise weiter nach Mae Raem, wo ein Stopp bei einer Orchideenfarm vorgesehen ist, bevor es zum Elefantencamp Mae Taman weitergeht. Sehen Sie zu, wie Elefanten trainiert werden, Baumstämme ziehen und stapeln, Fußball spielen und sogar Bilder malen. Fakultativ können Sie auf dem Rücken eines Elefanten im Mae Saa Elefantencamp reiten oder das Bergstammdorf Baan Tong Luang der Langhalsfrauen besuchen (gegen Aufpreis). Nach dem Mittagessen erfolgt der Transfer in die Hmong Hilltribe Lodge, 35 km außerhalb von Chiang Mai.

F/A

nach oben

2. Tag Hmong Lodge - Thaton - Goldenes Dreieck

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Thaton, wo Sie den Tempel Wat Thaton besuchen. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum sagenumwobenen Goldene Dreieck. . Vom Aussichtspunkt haben Sie Blick auf die Grenzen von Laos, Myanmar und Thailand. Sie fahren mit einem Longtail-Boot auf dem Mekong Fluss an den Ländergrenzen entlang und beobachten das einfache Leben entlang des Flussufers. Dabei stoppen Sie sogar für einen kurzen Besuch auf der Insel Don sao, welche bereits laotisches Gebiet ist. Der Tag endet in Chiang Rai, wo Sie Ihr Hotel beziehen.

F/M

nach oben

3. Tag Goldenes Dreieck - Mae Sai - Doi Tung - Chiang Rai

Nach dem Frühstück besuchen Sie Thailands nördlichste Stadt Mae Sai, an der Grenze zu Myanmar gelegen, wo Sie die Möglichkeit haben, auf dem lokalen Markt herumzuschlendern. Auf einer teils steilen Strasse, entlang der burmesischen Grenze, fahren Sie durch atemberaubend schöne Berglandschaft zum Doi Tung Entwicklungs-Projekt. Dieses wurde 1988 von ihrer königlichen Hoheit Prinzessin Srinagarindra, der verstorbenen Mutter des regierenden Königs von Thailand, ins Leben gerufen wurde. Ziel des Projektes war es, Wälder und das Leben der Menschen im Herzen des Goldenen Dreiecks zu rehabilitieren und ihre Abhängigkeit vom Opiumanbau und Opiumhandel zu beenden. Das Herz des großflächigen, meist bewaldeten Hügelgebietes, ist der Königssitz mit dem Mae Fah Luang Garden, einem hübschen botanischen Garten. Gleich nebenan liegt die königliche Villa, welche einem schweizerischen Chalet gleicht. Das Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant eingenommen. Abends werden Sie zu Ihrem Hotel in Chiang Rai gebracht.

F/M

nach oben

4. Tag Chiang Rai - Kok River - Chiang Mai

Nach dem Frühstück im Hotel geht es zum Wat Rong Khun, bekannt als der „Weiße Tempel" (Besichtigung nur von außen, da der Tempel bei einem Erdbeben im Mai 2014 beschädigt wurde). Entgegen den meisten Tempeln, welche eine Jahrhunderte alte Geschichte haben, ist der Wat Rong Khun noch immer in der Erbauungsphase. Er ist die Traumverwirklichung des bekannten thailändischen Künstlers Chalermchai Kositpipat, der den Tempel entworfen hat und die Bauarbeiten dieses schönen Tempels und den vielen Statuen und religiösen Figuren leitet.

Bei einer lokalen Bootsanlegestelle besteigen Sie ein Long-Tail-Boot zu einer etwa 3-stündigen Bootsfahrt auf dem Mae Kok Fluss. Sie fahren flussaufwärts vorbei an kleinen Bergstamm-Dörfern, Bambushütten und durch ursprüngliche Natur, legen einen Halt in einem Dorf des Lahu-Stammes ein und kommen schließlich in Mae Salak an. Von hier aus geht es weiter im Fahrzeug nach Thaton. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Chiang Mai. In Chiang Mai angekommen, besichtigen Sie den Tempel Wat Phra Singh mit seiner bekannten Buddhastatue und den Wat Chedi Luang. Den Rest des Nachmittags verbringen Sie damit, verschiedene Handwerksstätten in Chiang Mai zu besuchen, darunter sind eine Keramikvasenproduktion, eine Seidenspinnerei und Seidenweberei und eine Fabrik, die Papierschierme und Papierfächer herstellt. Dann werden Sie zum Bahnhof von Chiang Mai gebracht, um abends den 2. Klasse-Nachtzug nach Bangkok zu nehmen.

F/M

nach oben

5. Tag Bangkok

Ankunft vormittags am Hua Lampong Hauptbahnhof in Bangkok und anschließender Transfer zu ihrem gebuchten Stadthotel (nicht eingeschlossen) oder zum Suvarnabhumi Flughafen.

Hinweis: Falls Sie einen Anschlussflug am gleichen Tag vorgesehen haben, empfehlen wir Ihnen, keinen Flug vor 11:00 Uhr zu buchen (die Züge haben oftmals Verspätung).


nach oben

Termine und Preise

Preise in € p.P. im Doppelzimmer

Zubuchertour ab 2 Personen

Beginn: mittwochs

Die Reise ist als Privatreise jederzeit durchführbar. Preise auf Anfrage.

Zubuchertour

Zeitraum

ab 2 Pers. EZ-Zuschlag
01.01.17 - 31.10.17 777.- 129.-

Leistungen
  • Reiseverlauf wie beschrieben mit deutschsprechender Reiseleitung
  • Transfer und Sightseeing-Touren mit lokalem deutsch- oder englischsprachigen Guide
  • Übernachtungen in den angegebenen oder gleichwertigen Hotels
  • Ausflüge, Eintrittsgelder und Bootsfahrt wie im Programm erwähnt
  • Mahlzeiten wie im Programm angegeben
  • 2. Klasse Zugticket von Chiang Mai nach Bangkok
  • Trinkwasser und Erfrischungstücher während Besichtigungen
  • Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Flugtickets und Flughafensteuern, Flug von Chiang Mai nach Bangkok (ca. € 127,-), saisonbedingte Aufschläge, persönliche Ausgaben, Ausflüge, Besichtigungen, Mahlzeiten und Getränke, welche nicht im erwähnt sind, Getränke, persönliche Ausgaben


Ihre Hotels


Ort Hotel Ü. Kat.
Mae Raem Hmong Hilltribe Lodge 1 ***
Chiang Saen Imperial Golden Triangle 1 ****
Chiang Rai La Luna Hotel Resort 1 ***

SOMMER FERNREISEN NATUR - KULTUR - ERLEBNIS
Nelkenstr. 10 94094 Rotthalmünster/Germany
Tel: (++49) 8533-919161 Fax: (++49) 8533-919162 sommer.fern@t-online.de www.sommer-fern.de