Vientiane und Luang Prabang, 4 Tage

Stadt der Tempel und Schmuckstück des Nordens


Buchungsnummer: LAO-ICS-01

Die Reise beginnt in der laotischen Hauptstadt Vientiane. Aufgrund der Vielzahl von Pagoden und Tempeln trägt die Stadt auch den Beinamen "Stadt der Tempel".
Von hier aus geht es weiter zur ehemaligen Königsstadt Luang Prabang, mit dem ebenfalls passenden Beinamen "Schmuckstück des Nordens"; sie wurde 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Bei Ihren Besichtigungen genießen Sie die Atmosphäre dieser außergewöhnlichen Stadt. Ein Ausflug in die Umgebung zu den berühmten Höhlen von Pak Ou rundet das Programm ab.

Dieser Baustein eignet sich besonders für alle diejenigen, die einen kurzen, aber unvergesslichen Einblick in das Land Laos erhalten möchten.


Reiseverlauf:

Abkürzungen

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen


nach oben

1. Tag Vientiane

Empfang auf dem Flughafen und Transfer in die laotische Hauptstadt, wo Ihr Besichtigungsprogramm beginnt. Sie besuchen die Tempelanlage Ho Pha Keo, die errichtet wurde, um den Jadebuddha aufzunehmen und die Pagode Wat Si Saket, eine der wenigen Pagoden, welche die Zerstörungswut der Siamesen überstand. Nach einem Bummel über den Zentralmarkt Talat Sao geht es weiter zum "Patou Say", dem Tor des Sieges und zum Wahrzeichen von Laos, dem Stupa von That Luang. Übernachtung in Vientiane.

That Luang

That Luang


nach oben

2. Tag Luang Prabang

Luang Prabang, zwischen dem Nam Khan und dem Nam Ou Fluss gelegen, ist eine bezaubernde Stadt, berühmt für ihre historischen Tempelanlagen und Gebäude aus der Kolonialzeit. 1995 wurde sie zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Beginnen Sie den Tag am WAT VISOUN (Wat Wisunalat). Der älteste bewohnte Tempel in Luang Prabang, Wat Visoun, stammt aus dem Jahr 1513 und beherbergt eine Sammlung von antiken hölzernen Buddhas. Besuchen Sie den nahe gelegenen WAT AHAM bevor es weiter geht zum WAT XIENG THONG, dem Kronjuwel aller Klöster und Tempel in der Stadt. Die vielen kunstvollen Gebäude zeigen exquisite Mosaiken und vergoldete Wandgemälde. Von dort aus gehen Sie die Hauptstrasse Luang Prabangs entlang mit Halt an einigen der vielen Tempeln, wie WAT SIBOUNHEUANG, WAT SI MOUNGKHOUN, WAT SOP und WAT SENE.

Besuch des Tempelberges Phou Si zum Sonnenuntergang
Auf dem Gipfel des Mount PHOU SI, einem 150m hohen Hügel mitten in der Stadt, steht ein kleiner Tempel. Um dorthin zu gelangen gibt es zwei Wege. Der erste mit 328 Stufen beginnt gegenüber des Nationalmuseums, der andere mit 410 Stufen liegt auf der anderen Seite des Khan Flusses. Von dort oben hat man eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Tempel und Flüsse.
Übernachtung in Luang Prabang

F

nach oben

3. Tag Luang Prabang

Zuerst besuchen Sie heute den lokalen Markt. Anschließend Besuch des NATIONALMUSEUMS (KÖNIGSPALAST), einem modernen aber ehrwürdigen Gebäude, welches den traditionell laotischen Stil und die französische Beaux Art verbindet. Diese Residenz aus der Jahrhundertwende wurde so erhalten, wie sie damals bewohnt wurde und bietet einzigartige Einsicht in die Geschichte Laos.
Danach besuchen Sie HOR PHRABANG. Vor dem Eckzimmer des Palastes, welcher sich nach außen öffnet, befindet sich die Preisgekrönte Kunstsammlung des Palastes, einschließlich des Phrabangs, ein Guß bestehend aus einer Gold, Silber und Bronze Legierung. Dieser Buddha ist 83cm groß und wiegt 50kg schwer.
Besuch des WAT MAI, einst Sitz des Phra Sangkharaj (Obermönch des Buddhistischen Klerus), wurde diese Anlage 1821 während der Herrschaft von König Manthatourath erbaut.

Bootsausflug zu den Tham Pak Ou Höhlen
Reisen Sie den Mekong flussaufwärts zu den steilen Kalksteinfelsen, die sich über den Mekong und über den Nam Ou Fluss erheben, zu den PAK OU HÖHLEN. Diese aussergewöhnlichen Höhlen sind gefüllt mit Buddha Bildnissen jeglicher Art und Weise. Auf dem Weg zum PAK OU HÖHLEN machen Sie halt in BAN XANG HAI, einem Dorf, bekannt durch die Herstellung des Lao Lao, dem örtlichen Reiswein Whisky.

Besuch des Weberdorfes Ban Xang Khong
Besuch von BAN XANG KHONG, einem Dorf in der Nähe Luang Prabangs, bekannt sowohl durch seine traditionell handgewebte Baumwolle und Seide, als auch für die Herstellung des örtlichen Sa (Mulberry) Papier.
- Übernachtung in Luang Prabang

F
Auf dem Weg zu den Pak Ou Höhlen

Auf dem Weg zu den Pak Ou Höhlen


nach oben

4. Tag Luang Prabang, F

Ausflug zu den Kuang Si Wasserfällen
Von Luang Prabang geht es zum KUANG SI WASSERFALL, ein Wasserfall mit mehreren Stufen in wunderschöner Umgebung, der sich über verschiedene Sandsteinformationen in türkise Becken ergießt. Die Gäste können hier im klaren Wasser schwimmen oder einfach in der atemberaubenden Natur relaxen.
Bevor es zurück nach Luang Prabang geht wird noch ein örtliches Dorf (Ban Ou oder Ban Na Ouane) besucht.
Transfer

Transfer zum Flughafen

Hinweis: Auch als Zubuchertour mit weiteren deutschsprachigen Teilnehmern und festen Abfahrtsterminen.
Nationalmuseum

Nationalmuseum


nach oben

Termine und Preise

Preis p.P. in Euro

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Preise

ab 2 Personen EZ-Zuschlag
01.11.16 - 30.04.17 581.- 92.-
01.05.17 - 31.10.17 585.- 88.-

Leistungen
  • Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmern
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung, alternativ englischsprachig
  • Nationaler Flüg Vientiane - Luang Prabang mit einheimischer Fluggesellschaft
  • Unterbringung im DZ oder EZ mit DU/WC in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Ausflüge und Transfers auf Privatbasis
  • Eintritte und Gepäckbeförderung
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Sicherungsschein gegen Insolvenz

Nicht eingeschlossen

internationale Flüge, nationale Flughafensteuern Vientiane und Luang Prabang (jeweils ca. USD 3 p.P.), Visumgebühren, Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, nicht erwähnte Leistungen


Ihre Hotels


Ort Hotel Ü. Kat.
Vientiane Sengtawan Riverside Hotel 1 ***
Luang Prabang Treasure Hotel Laos 2 **

SOMMER FERNREISEN NATUR - KULTUR - ERLEBNIS
Nelkenstr. 10 94094 Rotthalmünster/Germany
Tel: (++49) 8533-919161 Fax: (++49) 8533-919162 sommer.fern@t-online.de www.sommer-fern.de